Hawks fahren zum Saisonabschluß zu den Cougars

IMG_0365 (Medium)

Die Tübingen Hawks fahren am kommenden Sonntag, 12.August 2018 ins Badische zu den Karlsruhe Cougars um sich die Meisterschaft in der 2.Baseballbundesliga Süd zu sichern.

Mit einer Bilanz von 16:6 Siegen stehen die Unistädter noch vor den Heidenheim Heideköpfe, die die Saison mit 17:7 Siegen abgeschlossen haben. Mit einem Doppelsieg gegen die Cougars wäre die Meisterschaft in der Tasche. Die Cougars stehen momentan auf dem fünften Tabellenplatz und haben sich im Hinspiel zum Stolperstein für die Habichte entwickelt.

Das „deutsche“ Spiel dominierten die Cougars und fügten den Hawks eine empfindliche 10:1 Niederlage zu, ehe sich dich Hawks direkt danach mit einem 12:1 Sieg nach Ten-Run-Rule revanchierten. Der etatmäßige Startet für Spiel eins, Philipp Munz ist wieder an Bord, aber Luca Helber fällt noch verletzungsbedingt aus. Vor allem in der Offensive fehlen die Qualitäten von Helber.

Vergangenes Wochenende hat es im Pitching mit vier Werfern gegen ein stark verjüngtes Team der Stuttgart Reds noch zum Sieg gereicht. So werden die Hawks auch ihr Glück in der Offensive gegen die Raubkatzen suchen müssen, um den starting Pitcher der Badener recht früh unter Druck zu setzen, denn die Werferriege der Karlsruher ist recht dünn besetzt.

Bei einem Split wird die Meisterschaft im direkten Vergleich mit den Heideköpfen mit dem Taschenrechner entschieden. Daher werden die Habichte alles daran setzen den Sack im ersten Spiel zu zu machen, denn Tufts hatte sich im Hinspiel für die Cougars als zwei Nummern zu groß erwiesen.

2.BL Tübingen Hawks vs Karlsruhe Cougars 09.06.2018 -00003


Kommentare sind geschlossen.