Geschlossene Mannschaftsleistung bei Kantersieg

LL Tübingen Hawks vs Aalen Strikers -05.08.2018 -00249

Die Tübingen Hawks 2 bleiben in der Baseball-Landesliga das Maß aller Dinge. Gegen die Aalen Strikers gab es am Sonntag einen deutlichen 20:5-Sieg nach fünf Innings.

Es scheint, als ob sich die zweite Mannschaft der Tübingen Hawks mittlerweile an die Sommerlichen Temperaturen gewöhnt hat. Mit einer offensiv und defensiv sehr souveränen Leistung ließen sie den Aalenern keine Chance. Die Gäste von der Ostalb nutzten zwar gleich ihr erstes Angriffsrecht, um mit 2:0 in Führung zu gehen. Die Hausherren wehrten sich anfangs mit einem und zwei Punkten erst zaghaft. Spätestens nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 3:3 Mitte des dritten Innings brachen dann aber alle Dämme: mit sieben sowie zweimal fünf Punkten wuchs der Vorsprung rapide an und beendete das Spiel vorzeitig nach fünf Innings durch die 15-Punkte-Regel. Fleißigster Punktesammler war Eric McDermott, welcher viermal die Homeplate überqueren konnte. Pitcher Marco Talmann (4IP, 5R, 4ER, 5H, 2K, 3BB, HP) absolvierte die ersten vier Innings, Paul Kubina (1IP, 0R, 1H, K, Win) übernahm dann fürs Schlussinning und wurde dafür auch mit dem Win belohnt.

Am Schlag ragten Logan Tyner (3-4, 2B, 3B, 2R, 5 RBI, HP, SB), Kai Kubina (2-3, R, 2RBI, 2HP) und McDermott (3-5, 4R, 2RBI, 2SB) heraus.

LL Tübingen Hawks vs Aalen Strikers -05.08.2018 -00224

Im Meisterschaftsrennen bleiben die Unistädter mit 10 Siegen weiterhin ungeschlagen und haben am kommenden Wochenende, Samstag, 11. August 2018, 15:00 Uhr den ersten Matchball – ein Sieg gegen die Heidenheim Heideköpfe 3 und Platz 1 ist den Habichten sicher.

Fotos

LL Tübingen Hawks vs Aalen Strikers -05.08.2018 -00255

Gez. Florian Kugel


Kommentare sind geschlossen.