Meister_Softball_2018 (2)

Softball Damen erneut Meister der BaWü-Verbandsliga

Ein Sieg musste noch her, damit das versprochene Freibier und die kaltgestellten Sektflaschen vom Vorstand an die Softballerinnen übergeben werden konnten. Trotz nicht ganz so guter Wettervorhersage und schwüler Hitze, wurden die Hawks Damen von zahlreichen Fans an diesem besonderen Tag unterstützt.

Spiel 1:

Tübingen startete mit dem Geschwisterduo Jasmin als Pitcherin & Kristin Schaible als Catcherin in das erste Spiel. Unterstütz von einer wie gewohnt sicheren und souveränen Defensive im Rücken, gelang es den Damen aus Ladenburg über das komplette Spiel hinweg, keinen Punkt über die Homeplate zu bringen. Im Gegensatz dazu, punkteten die Hawks insgesamt 12mal und erzielten dabei 12Hits. Hervorzuheben in diesem Spiel sind jeweils ein Triple von Maren Krumm und Sina von Zepelin, sowie ein Double von Laura Meusel. Das Spiel wurde nach 1:10Std durch die Ten-Run Rule vorzeitig beendet und bedeutete somit die sichere Meisterschaft für die Hawks.

Softball_Meister 014

Spiel 2:

Das zweite Spiel verlief fast identisch wie das erste Spiel an diesem Tag, auch startete diesmal erneut ein Geschwisterduo als Battery. Sina & Sara von Zepelin hatten das Spiel komplett im Griff, sollte die Defensive einmal etwas zu tun bekommen, machte das Team fast immer eine gute Figur. Zwei kleine Fehler, bedeuteten die einzigen Errors auf Tübinger Seite an diesem Tag. Wieder gut gemacht, haben sie dies erneut mit gutem Hitting: 2x Triples von Sina von Zepelin und in Summe 15Hits über die ganze Mannschaft verteilt. Endstand 19:0.

Softball_meister957

Zwei Siege, Null Gegenpunkte, gutes Wetter, Gute Laune, Freibier und die Meisterschaft waren der Garant für eine ordentliche Meisterfeier an diesem Abend.
Softball_Meister617

Der Dank in diesem Jahr geht an alle, die uns in jeglicher Form unterstützt haben, der Hawks Vorstand, die Fans, Coach Helle, Co-Coach Sandra Hentschel die Fotografen Detlef Hudemann und Thomas Schittenhelm und aber vor allem an die gesamte Softball Mannschaft der Hawks.

Softball_Meister928

Fotos Spiel1

Fotos Spiel2

Am 3. Oktober werden die Softballerinnen wie schon im vergangenen Jahr, das Pokalfinale in Villingendorf bestreiten. Ein sehr starkes und knappes Spiel (9:11) gegen die Karlsruhe Cougars im vergangenen Jahr lässt auf ein spannendes und hochklassiges Pokalfinale hoffen. Der Gegner für dieses Spiel steht noch aus, im Halbfinale stehen sich die Stuttgart Reds und die Karlsruhe Cougars gegenüber.

Gez. Krisi Schaible

Softball VB Tübingen Hawks vs Ladnburg Romans 01.07.2018 -00562

Hawks Damen nicht zu stoppen

Vergangenen Sonntag, 8. Juli 2018 ging es für die Tübingerinnen mit einem relativ kleinen Kader von nur 10 Spielerinnen schon früh los zum Doubleheader nach Karlsruhe. Schon bei der Ankunft wurde den Gästen bewusst, dass diese Spiele anders verlaufen werden, als das Spiel vergangene Woche gegen die Karlsruhe Cougars. Dieses Mal startete Karlsruhe mit einer deutlich erfahreneren Mannschaft ins Spiel, dies kam den Tübingerinnen nicht unrecht, da nun auch die Defensive deutlich mehr gefordert wurde. Drei Punkte im ersten Inning für die Gäste und zwei Punkte für die Gastgeber, ließen ein spannendes Spiel erahnen. Diese Vorahnung hielt allerdings nicht lange, Souveränes Pitching von Jasmin Schaible, Gute Schläge, Aggressives Baserunning der Hawks und Fehler auf Seiten der Cougars ließen die Hawks den Vorsprung im 3. Inning auf 20:9 erhöhen. Weitere drei Punkte der Tübingerinnen entschieden das Spiel durch die Ten-Run Rule im 5. Inning und führten somit zum vorzeitigen Ende von Spiel 1.

Das zweite Spiel des Tages gestaltete sich durchweg als knappes und immer in der Führung wechselndes Spiel und brachte die Hawks somit zum ersten Mal ein wenig ins Schwitzen. Als Heimmannschaft starteten die Hawks mit Saskia Gluns im Circle, die sich bereits am vergangenen Wochenende bestens verkauft hatte. Karlsruhe startete mit einigen guten Schlägen in das Spiel und erzielte komfortable vier Punkte. Tübingen ließ nicht locker und schaffte es im Gegenzug den Abstand mit drei Punkten nicht zu groß werden zu lassen. Zwei weitere Runs der Hawks bedeuteten nach dem dritten Inning eine Führung von 6:4. Bekanntlich ist dies im Softball aber kein Vorsprung, auf dem sich ausgeruht werden kann. Dies ließen die Cougars die Hawks durch ein paar Unachtsamkeit auch direkt spüren. Mit vier weiteren Punkten wechselte die Führung erneut. Beiden Mannschaften merkte man nun langsam aber sicher den langen Tag und das warme Wetter an. Ein Pitcherwechsel der Cougars und die nun geduldige Spielweise der Hawks führten zu sechs weiteren Punkten und dem bereits vierten Führungswechsel in diesem Spiel. Sina von Zepelin übernahm im 4. Inning die Pitcherrolle, ein weiterer Punkt für die Cougars im 5. Inning und zwei Punkte für die Hawks, beendeten das Spiel in Inning 6 nach drei geworfenen Strikeouts von Sina mit einem Sieg von 14:9.

Weiter geht es nächste Woche am Sonntag, 15. Juli 2018 im BaWü Pokal gegen die Herrenberg Wanderers.

Gez. Krisi Schaible

2807 - 573

Softball Verbandsliga: Weiterhin ungeschlagen

Am Sonntag, 1 Juli 2018 hieß es wieder Play Ball bei den Softballerinnen von den Tübingen Hawks. Im ersten Spiel des Tages traf man auf die Ladenburg Romans. Motiviert und Schlagkräftig gingen die Tübingerinnen in das Spiel. Gleich im ersten Inning zeigten Sie was sie können. Mit 13 Punkten in der Tasche hieß es ab ins Feld und keine Punkte zulassen. Und genau dies setzten die Damen um. Mit sicheren Plays ließen sie keine Läuferin von den Ladenburg Romans auf die Base. In den nächsten zwei Innings machten die Softballerinnen um Trainer Daniel Helle den Sack zu. Weitere 11 Punkte sammelten Sie zu einem Endstand von 24:0 das bereits nach dem dritten Inning wegen der 20 Punkte unterschied Regel beendet wurde.

Nach dem Spiel Ladenburg Romans gegen Karlsruhe Cougars, mussten die Tübingerinnen gegen die Karlsruhe Cougars ran. Gleich im ersten Inning gingen die Karlsruherinnen mit 2:0 in Führung. Das Team um Pitcherin Saskia Gluns ließ sich aber nicht aus der Ruhe kriegen und holte sich im zweiten Inning die Führung zurück. Diese ließen sie nicht mehr aus der Hand und erhöhten kontinuierlich den Punktestand. Durch Fehler der Gegner im Feld und starkem Schlagen der Tübingerinnen endete auch dieses Spiel frühzeitig nach dem vierten Inning mit 17:2. Saskia Gluns stand das erste Mal als Pitcherin auf dem Feld und zeigte was sie konnte. Mit 4 Strike outs und lediglich einem Hit bewies sie eindrucksvoll ihre Stärke als Pitcherin.

Fotos hier

Noch mehr Fotos hier

Am kommenden Sonntag, 8 Juli 2018 geht die Fahrt nach Karlsruhe um die nächsten zwei Spiele zu absolvieren.

gez. Krisi Scheible

Softball_16Juni2018

Softball Verbandsliga: Hawks Damen weiterhin ungeschlagen

Am vergangenen Samstag dem 16. Juni 2018 stand für die Tübingerinnen zum ersten Mal in dieser Saison ein Doppelspieltag auf dem Plan. Zu Gast in Mannheim trafen die Hawks Damen zuerst auf die Ladenburg Romans.

Starkes Pitching auf Tübingens Seite, durch Jasmin Schaible, sowie eine souveräne Defensivleistung des gesamten Teams, ließen die Romans in diesem Spiel nicht ein einziges Mal punkten. Marie Gförer und Tine Ebering bestritten zudem ihre ersten kompletten Spiele in der Softball Verbandsliga.Endergebnis:15:0

Das diese Leistung in Spiel Nr.2 an diesem Tag gegen die Mannheim Tornados jedoch zu wenig gewesen wäre, setzte Coach Daniel Helle auf seine erfahrenste Aufstellung. Ein paar Diskussionen, die die Tornados erst einmal komplett durcheinander gebracht hatten, nutzen die Hawks schamlos aus und gingen mit 6:0 in Führung. Auch zwei verletzungsbedingte Wechsel auf Tübinger Seite, brachte die Hawks erst einmal nicht aus der Ruhe. Vier weitere Punkte in Inning 4 und 5, halfen zu einer komfortablen Führung und einem Zwischenstand von 10:2. Noch einmal spannend wurde es im siebten und somit letzten Inning als es den Tornados gelang, gute Hits zu erzielen und somit Fehler auf Tübinger Seite zu produzieren. Jedoch machte sich am Ende die große Erfahrung der Tüingerinnen bemerkbar und sie gewannen Spiel Nr.3 mit 14:7 und sind somit weiterhin ungeschlagener Tabellenführer.

Nächste Spiele am  1. Juli 2018 in Tübingen!

Gez. Krisi Scheible

35081003_10209567599985713_9030565792386646016_n

Softball: Souveräner Saisonstart der Hawks Damen

Nachdem das groß angekündigte Saison-Eröffnungsturnier am 10 Juni 2018 der Hawks Damen, zwei Tage vorher aufgrund einer personalbedingten Absage der Ladenburg Romans zu einem einfachen Spieltag umgewandelt wurde, konnten die Hawks Damen alle Kraft und volle Konzentration in das eine Spiel gegen die Mannheim Tornados legen. Gesagt getan, nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Hawks Offensive und nur zwei Punkten im ersten Spielabschnitt, beendeten die Damen der Tübingen Hawks das Spiel mit 12:0 und schließen somit an den ungeschlagenen Meisterschaftserfolg im vergangenen Jahr an. Die Defensive der Tübingerinnen war in diesem Spiel so gut wie nicht gefordert, da die Mannheimerinnen nicht mit dem pitching der Hawks zurecht gekommen sind, wenn sie dann doch gefordert wurden, waren sie aufmerksam zur Stelle und machten die notwendigen Aus.  Nicht ganz so prickelnd lief es dagegen in der Offensive der Hawks, hier gelangen nur wenige gute Hits, die jedoch jedes Mal in Punkte umgewandelt werden konnten. Hervorzuheben ist Jule Helber, die ihren ersten Hit in der Verbandsliga erzielen konnte.

Nächsten Samstag, den 16 Juni 2018 stehen die nächsten beiden Spiele für die Damen auf dem Plan. An diesem Tag geht es in Mannheim gegen die Ladenburg Romans und erneut gegen die Mannheim Tornados.

gez. Krisi Scheible

35123500_10209567599785708_2683813707653316608_n

SONY DSC

Hawks Damen gewinnen Pokalrunde Nr.1

Nach einem erfolgreichen 2. Platz im BaWü-Pokal im vergangenen Jahr, freute  sich die Softballmannschaft der Hawks am 21.04.2018 erneut in die Pokalrunde zu starten. Zu Beginn des BaWü-Pokals, standen die Damen der Hawks in der ersten Runde dem Konkurrenten aus der Verbandsliga, den Romans aus Ladenburg gegenüber. Da unteranderem aufgrund der schlechten Wetterbedingungen, in diesem Jahr kein Vorbereitungsspiel zustande gekommen ist, starteten die Hawks Damen mit einem „Kaltstart“ in den BaWü Pokal. Nachanfänglichen Schwierigkeiten und nur insgesamt drei Punkten in den ersten drei Innings, machten die Hawks durch gutes Baserunning, Hits und Fehlern der Romans in den Innings vier und fünf den Sack zu und sicherten somit, schon vor dem regulären Ende des Spiels in Inning 7, den ersten WIN im Jahr 2018 mit einem 14:0.

Hervorzuheben sind an diesem Tag Pitcherin Sina von Zepelin mit 9 geworfenen Strikeouts, Jasmin Schaible mit drei Hits und Laura Meusel, die in ihrem ersten Spiel im Trikot der Hawks ihren ersten Hit erzielen konnte.

Die Hawks Damen sind sehr gespannt, wer sie in der zweiten Pokalrunde erwarten wird, dies entscheidet sich am 31.05.2018, wenn alle anderen Begegnungen gespielt wurden.

gez.Kristin Schaible

30742506_10155391282853091_8363383579761180672_o

20180329_105734

Trainingslager in Arezzo, Italien vom 24.03.-31.03.2018

Dank des tollen Ergebnisses der Crowdfunding konnte der Jugendbereich der Tübingen HAWKS auch in diesem Jahr wieder ein Trainingslager in Arezzo, Italien, durchführen.

Als Coaches mit am Start waren Maren Krumm, Steffi Wütz, Alex Tufts, Paul Kubina, Luca Helber, Dorian Michel, Lukas Burrer. Für die Betreuung und das leibliche Wohl am Mittag sorgten Frauke Michel, Margit Gfrörer und Katinka Helber.

Nach der langen Fahrt am Samstag, 24.03.18, wurden wir herzlich von unseren beiden Köchen Daniel und Daniel im Casa Chiana in Palazuola empfangen. Nach der Ankunft mussten alle Spieler ihre Smartphones abgeben, was sich aber absolut nicht als Problem herausstellte und alle bereitwillig ihre elektronischen Geräte abgaben. Zur Begrüßung gab es erst mal schwäbisches Essen „Kässpätzle“ und schon hatten die Köche unsere Herzen gewonnen. Da die Junioren, sowie die jüngeren Coaches, gleich am nächsten Morgen ein Freundschaftsspiel gegen den Baseballclub Arezzo hatten, ging es für alle früh ins Bett.

Am nächsten Morgen starteten wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück (mit mangelndem Kaffee, aufgrund Tine`s unangekündigten Koffeinkonsums).

Das Spiel gegen Arezzo war sehr ausgeglichen und die einen waren der Meinung man hätte unentschieden gespielt, die anderen meinten Arezzo hätte mit 4-3 gewonnen, andere wiederum, Tübingen hätte mit 3-4 gewonnen. Egal, bei noch kaltem Wind hatten alle riesigen Spaß beim Spiel oder beim Anfeuern. Nachmittags spielten dann die Mädels sowie ihre Coaches Maren und Steffi gegen das Mixed Team aus Arezzo Slow-Pitch, während die anderen ihre erste Trainingseinheit bekamen. Arezzo hat uns mit einem leckeren Mittagessen vor Ort verköstigt.

Der Montag war durch Trainingseinheiten geprägt, wie Koordination und Ausdauer. Nachmittags dann Infield und Outfield. Am Dienstag hatten dann nicht nur unsere beiden Köche Geburtstag sondern auch Hamzah wurde 10 Jahre alt. (Unsere Köche knapp älter (16 und 41 Jahre)). Doch  trotz Geburtstag wurde trainiert. Vormittags Spielsituationen, nachmittags dann ein internes Turnier mit 3 gemischten Teams aus Junioren, Jugend und Schülern. Am Abend fand dann der von den Animateuren Sven Michel und Paul Kubina geplante „bunte Abend“ mit lustigen Spielen statt. Ein leckeres Highlight waren die Crêpes aus der Crêperie „Chèz Daniel“. Der Abend bereitete allen, Spielern wie Coaches, großen Spaß.

Im Anschluss an das Training am Mittwoch, fand am früheren Abend, ein weiteres Freundschaftsspiel gegen das Mixed Team statt. Diesmal allerdings Fast Pitch. Mitgespielt haben die jungen und älteren Mädels sowie verschiedene Coaches.

Am vorletzten Tag (Donnerstag) machten wir gemeinsam einen Ausflug in die kleine, hübsche Stadt Cortona. Zurück in der Casa Chiana hatten alle Zeit entweder Volleyball, Football, Karten zu spielen oder einfach nur zu chillen.

Der Freitag war der große Turniertag!! Nachdem die Junioren noch die Schüler- und Jugendmannschaft beim ersten Spiel angefeuert hatten, mussten wir alle gemeinsam unsere 10 Liegestützen als Beweisvideo aufnehmen (Deal aus der Crowdfunding-Aktion). Dann ging es für die Junioren nach Florenz zum Freundschaftsspiel während die Jugendmannschaft der Hawks gegen Arezzo, Chianti und Grossetto spielte. Wobei sie in allen drei Spielen unterlagen, da das Pitching aller drei italienischen Teams sehr stark war. Die 4 Schülerspieler durften ins Trikot von Arezzo schlüpfen und haben das Schülerteam von Arezzo verstärkt. Michel und Vincenz glänzten auf den Schlüsselpositionen Catcher/Pitcher im Wechsel. Doch auch Hamzah und Moritz machten ihre Sache super. Gedolmetscht wurde durch Frauke Michel, die dank ihres Aufenthalts in ihrer Kindheit in Mailand perfekt italienisch spricht, was von großem Vorteil war!!  Gespielt haben die Schüler gegen Chianti, Grossetto und Padule. Leider konnte sich das Schülerteam aus Arezzo auch nicht gegen die Gegner durchsetzen, so blieb am Ende des Tages der Sieg der Junioren gegen Florenz.

Die Gastfreundschaft des Baseballclubs aus Arezzo war überwältigend. Auch am Freitag wurden wir alle mit einem leckeren Mittagessen verköstigt. Die ganze Woche durften wir die Baseballanlage nutzen, dafür bedanken wir uns recht herzlich! Die Gegeneinladung ist erfolgt, jetzt mal sehen was daraus wird.

Die gesamte Woche wurden wir sowohl auf dem Baseballplatz als auch in unserem Haus sehr gut verpflegt. Der Abschied fiel uns auch in diesem Jahr schwer. Trotzdem freuten sich alle darauf, nach der langen Heimfahrt, wieder nach Hause zu kommen.

DANKE AN ALLE DIE DIESE WOCHE MÖGLICH GEMACHT HABEN!!!

Von den wunderbaren, fantastischen, herausragenden und inspirierenden Schriftstellerinnen Marie Charlotte Gfrörer und Jule Madlen Helber.

20180330_104028 20180330_134515 20180330_184404

IMG_8083

Softball Pokalfinale 2017: Trotz Niederlage ein Sieg

Fotos hier

Nach einer spektakulären Saison und dem ungeschlagenen Meistertitel für die Hawks Damen, erreichte man zugleich noch, durch erfolgreiche BaWü-Pokalrunden gegen Ulm und Freiburg, dass Pokalfinale, welches jährlich am 03.10 ausgetragen wird. Bereits 2015 standen sich die Karlsruhe Cougars und die Tübingen Hawks im Pokalfinale gegenüber, damals konnten die Hawks noch mit einem 20:0 von Karlsruhe überrollt werden. Doch das Team um Coach Daniel Helle konnte mit der erfolgreichen Saison im Rücken, mit großem Selbstvertrauen und Zuversicht in die Partie hineingehen.

Da die Hawks derzeit in der Verbandsliga gemeldet sind, startete der Bundesligist aus Karlsruhe in der Offensive und war somit das Gästeteam. Durch platzierte Hits und aggressives Baserunning gelang es den Gästen mit 1:0 in Führung zu gehen, doch Sina von Zepelin behielt die Nerven und beendete das erste Offensive-Inning der Cougars durch das erste Strikeout des Spiels.

Motiviert starteten die Hawks die erste Aufholjagd, mit einem Walk durch Camille Supper gelang es direkt den ersten Runner auf Base zu bringen. Ein harter Schlag von Kristin Schaible Richtung dritte Base und ein daraus resultierender Überwurf an der ersten Base brachten den ersten Punkt für die Hawks, sowie einen weiteren Punkt auf der dritten Base. Laura Bässler, mit all ihrer Erfahrung, schlug einen harten Groundball durch das Infield und brachte somit den zweiten Punkt und die zwischenzeitliche Führung für die Hawks über die Homeplate.

Dies ließen die Cougars nicht auf sich sitzen und starteten direkt im zweiten Inning, durch gute Schläge und Nervositätsfehler auf Seiten der Hawks mit einer vier Punkte Serie. Geschockt von diesem Lauf, gelang es den Tübingerinnen nicht an die Leistung des ersten Innings anzuknüpfen. Somit stand es Ende des zweiten Innings 5:2 für die Cougars.

Ab dem dritten Inning, sah es kurzzeitig danach aus, wie wenn die Cougars ungehalten davonziehen werden. Zwei In-the-Park Single Homeruns und ein weiterer Punkt brachten die erstmalig eindeutigere Führung von 8:4 für den Bundesligisten aus Karlsruhe.

Eine kurze Ansage des Coaches und ein paar motivierende Sprüche der Spielerinnen brachten das Team zurück in die richtige Spur. Pitcherin Sina von Zepelin holte noch einmal alles aus ihrem Arm heraus und schickte einige Cougars per Strikeout wieder direkt zurück auf die Bank. Auch die Defensive der Hawks stand souverän und ließ keine weiteren Fehler mehr zu.

Ein weiterer Punkt auf beiden Seiten im vierten Inning hielte vorerst den Vier-Punkte-Abstand aufrecht, doch das sechste Inning sollte noch einmal ordentlich Spannung in die Partie bringen. Zwei Punkte für die Hawks und zwei Runner auf Base brachten den Ausgleich zum Greifen nahe.  Leider konnte man diese beiden Punkte nicht mehr über die Homeplate bringen, somit mussten die zahlreich angereisten Zuschauer bis ins letzte Inning auf die Entscheidung warten. Trotz jeglichen Bemühungen, blieb es am Ende allerdings beim Entstand von 9:7 für die Cougars.

Nichtsdestotrotz können die Hawks Damen sehr stolz auf sich sein, diese Partie gegen einen Bundesligisten auf Augenhöhe bis zum Ende bestritten zu haben.

Die Damen der Hawks bedanken sich von Herzen bei allen Fans, Unterstützern, Kritikern und vor allem bei jeder einzelnen Spielerin und Coach Helle für diese wahnsinnig gute Saison.

Wir freuen uns auf 2018!!

Du wolltest schon immer mal Softball spielen? Wir sind dauerhaft auf der Suche nach neuen Spielerinnen ab 14 Jahren, melde dich einfach unter mail@hawks.de. Wir freuen uns auf dich!

von Krisi Schaible