LL Tübingen Hawks vs Heidenheim Heideköpfe 3- 11.08.2018 -00183

In Nervenschlacht zur Meisterschaft

Die Tübingen Hawks 2 haben mit dem elften Saisonsieg die Meisterschaft in der Baseball-Landesliga errungen. Gegen die Heidenheim Heideköpfe gab es einen knappen  17:16-Erfolg.

LL Tübingen Hawks vs Heidenheim Heideköpfe 3- 11.08.2018 -00569

Im schwierigsten Spiel der Saison – die Meisterschaft vor Augen, die Feier schon geplant – mussten die Hausherren gegen die Heideköpfe nochmals Schwerstarbeit leisten. Die Gäste legten gleich vor und erhöhten im zweiten Inning auf 0:3, ehe die Hawks direkt mit sechs und weiteren drei Punkten im dritten Inning antworteten. War das die Vorentscheidung? Mitnichten. Die Antwort kam prompt, Marco Talmann hatte schon vier Punkte zugelassen und die Bases waren geladen, als er durch Leo Burrer ersetzt wurde und dieser sein Team mit einem wichtigen Strikeout vor dem Rückstand bewahrte. Im Folgeinning passierte es dann doch – auf zwei Tübinger Punkte folgen fünf der Gäste und die Führung war nach dem 11:12 passé. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich ein Tanz auf der Rasierklinge. Den Unistädtern gelang es mit zwei eigenen Punkten wieder in Führung zu gehen und auch in allen weiteren Innings zu punkten, aber entscheidend absetzen konnte sich das Team um Trainer Moritz Fischer nie. Im achten Durchgang schien der Traum von der vorzeitigen Meisterschaft dann abermals ausgeträumt – die Gäste eroberten mit drei Punkten abermals die Führung. Kai Kubina übernahm für Burrer auf dem Mound und auch er brachte seine Farben mit einem wichtigen Strikeout aus dem Inning. Erneut gelang den Habichten der sofortige Konter zum 17:16, was dann bis Spielende Bestand hatte, da die Ostäbler im Schlussinning keine weiteren Punkte erzielen konnten. Damit konnten die Hawks die Sektkorken knallen lassen – der Titel in der Landesliga war unter Dach und Fach.

Es pitchten: Marco Talmann (3.2 IP, 7R, 7ER, 8H, 3K, 5BB), Leo Burrer (4IP, 9R, 8ER, 4H, 8K, 6BB) und Kai Kubina (1.1IP, 0R, 1H, 3K, BB,Win)

LL Tübingen Hawks vs Heidenheim Heideköpfe 3- 11.08.2018 -00659

Herausragende Schlagleute: David Deiss (1-1, 2B, 2R, RBI, HP) und  Logan Tyner (4-5, 2 2B, 2R, 3SB, CS)

weitere Fotos

Am kommenden Sonntag, 19. August 2018, 15:00 Uhr gastieren die Hawks bei den Aichelberg Indians und versuchen die Siegesserie fortzusetzen.

Gez. Florian Kugel

LL Tübingen Hawks vs Aalen Strikers -05.08.2018 -00249

Geschlossene Mannschaftsleistung bei Kantersieg

Die Tübingen Hawks 2 bleiben in der Baseball-Landesliga das Maß aller Dinge. Gegen die Aalen Strikers gab es am Sonntag einen deutlichen 20:5-Sieg nach fünf Innings.

Es scheint, als ob sich die zweite Mannschaft der Tübingen Hawks mittlerweile an die Sommerlichen Temperaturen gewöhnt hat. Mit einer offensiv und defensiv sehr souveränen Leistung ließen sie den Aalenern keine Chance. Die Gäste von der Ostalb nutzten zwar gleich ihr erstes Angriffsrecht, um mit 2:0 in Führung zu gehen. Die Hausherren wehrten sich anfangs mit einem und zwei Punkten erst zaghaft. Spätestens nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 3:3 Mitte des dritten Innings brachen dann aber alle Dämme: mit sieben sowie zweimal fünf Punkten wuchs der Vorsprung rapide an und beendete das Spiel vorzeitig nach fünf Innings durch die 15-Punkte-Regel. Fleißigster Punktesammler war Eric McDermott, welcher viermal die Homeplate überqueren konnte. Pitcher Marco Talmann (4IP, 5R, 4ER, 5H, 2K, 3BB, HP) absolvierte die ersten vier Innings, Paul Kubina (1IP, 0R, 1H, K, Win) übernahm dann fürs Schlussinning und wurde dafür auch mit dem Win belohnt.

Am Schlag ragten Logan Tyner (3-4, 2B, 3B, 2R, 5 RBI, HP, SB), Kai Kubina (2-3, R, 2RBI, 2HP) und McDermott (3-5, 4R, 2RBI, 2SB) heraus.

LL Tübingen Hawks vs Aalen Strikers -05.08.2018 -00224

Im Meisterschaftsrennen bleiben die Unistädter mit 10 Siegen weiterhin ungeschlagen und haben am kommenden Wochenende, Samstag, 11. August 2018, 15:00 Uhr den ersten Matchball – ein Sieg gegen die Heidenheim Heideköpfe 3 und Platz 1 ist den Habichten sicher.

Fotos

LL Tübingen Hawks vs Aalen Strikers -05.08.2018 -00255

Gez. Florian Kugel

L Tübingen Hawks vs Aichelberg Indians 27.05.2018 -00086 (2)

Landesliga: Erfolg bei Hitzeschlacht gegen Warriors

Die Tübingen Hawks 2 konnten bei hochsommerlichen Temperaturen den nächsten Sieg feiern. Bei den Bad Mergentheim Warriors gab es einen 9:6-Sieg.

Trainer Moritz Fischer stellte sich aufgrund einer etwas knappen Spielersituation selbst auf und brachte sein Team gleich bei seinem ersten Schlagversuch mit einem 3-Punkt-Homerun in Führung. Paul Kubina erhöhte noch auf 4:0, ehe die Seiten gewechselt wurden. Die Gastgeber kamen sofort auf 4:2 heran, ehe Lukas Burrer und erneut Fischer postwendend den alten Abstand herstellten. In der Folge zeigten die Pitcher Marco Talmann (Hawks) und Markus Meier (Warriors) sich ein wahres Pitcher-Duell. Bis ins siebte Inning blieb es beim 6:2, ehe beide der Hitze etwas Tribut zollen mussten, aber dennoch über die volle Distanz von neun Innings gingen. Fischer und Kubina punkteten im siebten Inning und als die Gastgeber nochmals verkürzen konnten, legte Felix Maurer einen Durchgang später nochmals einen Punkt nach. Der letzte Punkt der Hausherren war nur noch Ergebniskosmetik. Damit bleiben die Hawks auch nach 9 Saisonspielen weiterhin ungeschlagen.

Am Schlag überzeugten Alex Lo Votrico (3-4, 2B, K), Lukas Burrer (2-3, 2 2B, R, 2SB, BB) und Fischer (2-4, HR, 3RBI, BB, 2SB) aber Spieler des Spiels war Talmann (9IP, CG, 6R, 2ER, 8H, 3 2B, 4K, 2BB, 2HP, Win).

L Tübingen Hawks vs Aalen Strikers 06.05.2018 -00363

Am kommenden Sonntag, 05.August 2018, 15:00 Uhr gastieren die Aalen Strikers im heimischen Ballpark.

Gez. Florian Kugel

IMG_1096

Teuer bezahlter Auswärtssieg

Die zweite Mannschaft der Tübingen Hawks gewinnt das Spiel am Sonntag, 15. Juli 2018 bei den Aichelberg Indians mit 13:7 und bleibt weiterhin ungeschlagen.Teuer bezahlt wurde der Sieg durch Verletzungen von Fabio Supper und Logan Tyner die in den nächsten Wochen fehlen könnten.

Es dauerte etwas, bis der Hawks-Motor in Schwung kam, lediglich Tyner setzte zu Beginn mit einem Double und einem Triple Akzente und war in den ersten Innings an den ersten sieben Punkten beteiligt. Das Spiel war über weite Strecken sehr eng, kein Team konnte sich absetzen. Beim Stand von 7:6 übernahm Hrvoje Paurevic für Felix Maurer auf dem Werferhügel, konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich aber nicht verhindern. Nachdem aber auch die Gastgeber den Pitcher getauscht hatten, konnten die Unistädter die Führung wieder zurückerobern und diese dann bis zum Ende verteidigen.

IMG_1033

Als Pitcher waren Maurer (5.1IP, 7R, 7ER, 7H, 7K, 7BB) und Paurevic (3.2IP,0R, 0H, 2K, HP) aktiv. Die besten Schlagleute waren Tyner (5-6, 2 2B, 3B,4R, 2RBI, 2B), Alex Lo Votrico (3-4, 2BB) und Kai Kubina (4-6, 4R)

IMG_1071

Am kommenden Wochenende gastiert die dritte Mannschaft der Stuttgart Reds neckaraufwärts in Tübingen. Spielbeginn am Sonntag, 22. Juli ist um 15:00 Uhr.

Gez. Florian Kugel

_Tübingen Hawks vs Heidenheim Heideköpfe 3- 08.07.2018 -00139

Triple-Festival bei Sieg gegen Heidenheim

Die Tübingen Hawks eilen in der Baseball-Landesliga von Sieg zu Sieg. Gegen die Drittvertretung der Heidenheim Heideköpfe gelang am Sonntag, 8. Juli 2018 ein vorzeitiger 14:4 Sieg um auch im siebten Saisonspiel siegreich vom Feld zu gehen. Die Gäste von der Ostalb legten stark los und brachten erst einen und im dritten Inning weitere zwei Runs auf die Anzeigetafel. Dann aber drehten die Hawks im Rückschlag das Spiel: Nachdem das ganze Team in einem Inning an den Schlag durfte, standen sechs Punkte auf der Habenseite und diese Führung sollte für den Rest des Spiels Bestand halten. In der Folge zeigten beide Teams hervorragendes Baseball, Hrvoje Paurevic – nach drei Innings für Philipp Munz als Pitcher eingewechselt – ließ den Gästen mit seiner unkonventionellen Art des Werfens keine Chance und gegen Ende des Spiels schlugen die Unistädter den Ball noch mehrmals bis an die Outfieldbegrenzung und zogen damit endgültig davon. Triples von Fabio Supper, Lukas Burrer und Neuzugang Logan Tyner sowie weitere Hits ebneten den Weg zum vielleicht etwas zu deutlichen 14:4 – Sieg nach acht Innings.

Als Pitcher überzeugten Munz (3IP, 3R, 3ER, 5H, 4K, BB), Paurevic, (4IP, 0R, 2H, 4K, Win) und Brayden Carpenter (1IP, 1R, 1ER, 2H, 3K, BB).
Am Schlag waren Tyner (3-3, 2R, 3B, BB, HP, 2SB) und Kai Kubina (1-1, R, 2B,2RBI, SB) die besten Schlagleute.

Hervorzuheben ist auch wieder die akribisch vorbereitete Leistung von Coach Moritz Fischer, der es erneut schaffte 16 seiner Spieler Einsatzzeiten zu schaffen, ohne dass dies der Leistung auf dem Platz Abbruch tat.

Fotos hier

Am kommenden Sonntag, 15. Juli 2018 gastieren die Habichte beim Tabellenschlusslicht, den Aichelberg Indians.

Gez. Florian Kugel

_Tübingen Hawks vs Heidenheim Heideköpfe 3- 08.07.2018 -00156

LLvsStuttgart_16Juni2018_1

Landesliga: Die Hawks siegen immer weiter

Bei der dritten Mannschaft der Stuttgart Reds konnten die Tübingen Hawks 2 am Samstag den 16. Juni 2018 mit 16:15 gewinnen und bleiben damit weiterhin ungeschlagener Tabellenführer.

Gleich den ersten Pitch des Spiels beförderte Felix Maurer per Homerun aus dem Stadion und brachte seine Farben mit 1:0 in Führung. Bis zur Mitte des dritten Innings konnten die Habichte sogar auf 6:1 davonziehen, ehe sich – wie schon mehrfach in den letzten  Wochen – der Schlendrian einschlich. Ein Pitcherwechsel zu Hrvoje Paurevic blieb erfolglos, das Resultat war ein 6:10-Rückstand im fünften Inning und Oberwasser bei den Gastgebern. Schnell musste Marco Talmann auf dem Mound übernehmen und es war erneut Maurer, der mit einen „Hidden Ball-Trick“ dem Spiel eine erneute Wendung gab. Punkt für Punkt kamen die Unistädter heran und das Spitzenspiel der Baseball-Landesliga wurde zu einem echten Krimi. Im siebten Inning übernahmen die Unistädter mit 14:10 die Führung, aber die Landeshauptstädter blieben dran und verkürzten im achten Inning abermals zum zwischenzeitlichen 16:15. Der Schlussabschnitt blieb weiter spannend: Rookie Daniel Feckler hielt dem ungewohnten Druck des knappen Spielstands stand und fing einen Flyball im Rightfield im Nachfassen ehe Alex Lo Votrico den Sieg am ersten Base sicherte. Überragende Schlagleute der Hawks waren John Kortenkamp (5-6, 2B, 3R, 3RBI, SB) und Lo Votrico (4-6, 2R, 2RBI, SB). Als Pitcher waren Maurer (3.2 IP, 6R, 2ER, 5H, 5K, 5 BB), Paurevic (0.2IP, 4R, 4ER, 5H, 2B) und Talmann (4.2 IP, 5R, ER, 4H, 5K, 2BB, 2HP) aktiv.

Die nächsten beiden Wochen sind die Hawks 2 spielfrei, ehe am 8. Juli die Heidenheim Heideköpfe 3 beim Tabellenführer in Tübingen zu Gast sind.

gez. Florian Kugel

LLvsStuttgart_16Juni2018

34388197_10155479039183091_4828537671661912064_n

Landesliga: Hawks weiterhin ungeschlagen

Auch im fünften Spiel der Baseball-Landesliga ging das Team der Tübingen Hawks siegreich vom Platz. Im ersten Auswärtsspiel der Saison gab es einen ungefährdeten 20:6-Sieg bei den Aalen Strikers.

Den Hawks gelang es sofort in Führung zu gehen und auch in allen weiteren Schlagdurchgängen zu punkten, aber erst der zwischenzeitliche 3:6-Rückstand nach drei Innings sorgte für die Initialzündung in der Offensive. Gegen das ersatzgeschwächt angetretene Heimteam nutzten die Neckarstädter die sich ihnen bietenden Möglichkeiten konsequent aus. Felix Maurer wurde durch den sehr souveränen  Leo Burrer als Pitcher ersetzt, während die Ostälbler keinen gleichwertigen Ersatz einwechseln konnten. Über den Zwischenstand von 10:6 im sechsten Inning bauten die Tübinger die Führung weiter aus und Felix Knapp sicherte als Schlusspitcher den vorzeitigen Zehn-Punkte-Sieg nach acht Innings. Das Trainerteam Moritz Fischer und Alex Lo Votrico konnte trotz des zeitgleich stattfindenden Spiels der Ersten Mannschaft auf dem Vollen schöpfen und allen 15 Spielern Einsatzzeiten zukommen lassen. Hierbei konnten sich vor allem die Ersatzspieler, Lucien Maury, Stephan Assmann, Marco Talmann, Felix Knapp, Florian Kugel und Hrvoje Paurevic (4-10, 2B, 6R, 4RBI, HP, BB, 6SB, CS) für weitere Einsatzzeiten empfehlen. Maurer (2.1IP, 6R, 3ER, 4H, 3B, K, 3BB), Burrer (3.2IP, 0R, 1H, 2B, K, BB, HP, Win) und Knapp (2IP, 0R, 1H) lieferten als Pitcher sehr souveräne Leistungen ab, sodass nicht einmal alle weiteren Pitcher eingesetzt werden mussten.

Nach einem Spielfreien Wochenende kommt es in zwei Wochen, am 16 Juni, 15:00 Uhr, zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten, der dritten Mannschaft der Stuttgart Reds.

gez. Florian Kugel

LL Tu_bingen Hawks vs Aichelberg Indians 27.05.2018 -00018

Landesliga: Die Hawks bleiben ungeschlagen

Auch im vierten Saisonspiel der Baseball-Landesliga konnte die zweite Mannschaft der Tübingen Hawks siegreich bleiben. Gegen die Aichelberg Indians gab es einen vorzeitigen 16:6-Erfolg nach sieben Innings.

Die Zuschauer sahen einen flotten Beginn der Hausherren die gleich im ersten Durchgang drei Punkte auf die Anzeigetafel bringen konnten. Im Anschluss dominierten auf beiden Seiten die Defensivreihen, Starting Pitcher Marco Talmann (ihm gelang ein seltenes 4-Strikeout-Inning!) wurde nahtlos durch Hrvoje Paurevic ersetzt. Bis zum zwischenzeitlichen 4:4 im fünften Inning kamen nur wenige Punkte hinzu. Nachdem die Gäste im sechsten Inning mit einem Run in Führung gingen, wachten die Habichte angesichts der potentiellen Niederlage auf und antworteten prompt mit fünf eigenen Punkten. Im siebten Inning wechselten die Hawks erneut den Pitcher: Brayden Carpenter übernahm als souverän als Closer und beendete die Partie. Im Rückschlag konnten die Unistädter gegen nachlassendes Pitching der Gäste weitere sieben Punkte erzielen und damit den Zehn-Punkte-Abbruch-Sieg unter Dach und Fach bringen.

Offensiv überzeugen Carpenter (2-2, 3B, HR, 2R, 2RBI) sowie Felix Maurer(2-3, 3R, 2BB, 2SB), defensiv konnten alle Pitcher überzeugen: Talmann (3IP, 2ER, 0H, 6K, 3BB, 2HP), Paurevic (3IP, 3ER, 2ER, 4H, WIN) und Carpenter(1IP, 1R, 0ER, 1H, 2K)

gez. Florian Kugel

L Tübingen Hawks vs Aalen Strikers 06.05.2018 -00339

Landesliga: Glücklicher Sieg im Spitzenspiel

Im der Baseball Landesliga, am Sonntag konnten sich die Hawks gegen die Aalen Strikes glücklich mit 27:26 durchsetzen.

Das Spitzenspiel der beiden ungeschlagenen Tabellenführer blieb weiter hinter den Erwartungen zurück. Gegen die ersatzgeschwächten Gäste konnte das Heimteam früh die Führung erobern, machte sich dann aber das Leben mehrfach durch eigene Fehler und Nachlässigkeiten wieder schwer und verspielte dabei beinahe noch den schon den sicher geglaubten Sieg. Bester Akteur auf Seiten der Hausherren war Marco Tallmann, welcher am Schlag überragte (6- 6, 2 2B, 4 RBI, 5 R, 2SB, SF) und zusätzlich als letzte Pitcher noch den Sack zu machte und dafür den „Save“ erhielt.

Mit diesem sehr glücklichen Sieg übernahmen die Habichte dennoch die alleinige Tabellenführung und gehen nun in eine dreiwöchige Pause, ehe die Aichelberg Indians am 27 Mai 2018 ihre Visitenkarte in der Universitätsstadt abgeben.

Es haben gespiellt: Burrer Lukas, Maurer, Maury, Supper, Tallmann, Alwater, Glunkler, Lo Votrico, Nerlich, Deis, Paurevic, Deguchi, Simon, Assmann, Kugel, Burrer Leo.

weitere Fotos

gez. Florian Kugel

L Tübingen Hawks vs Aalen Strikers 06.05.2018 -00370

1320732_preview

Landesliga: Aufholjagd endet in Happy-End

Auch in zweiten Saisonspiel der Baseball-Landesliga bleiben die Tübingen Hawks 2 unbesiegt. Gegen die Drittvertretung der Stuttgart Reds konnte das Heimteam einen 9:8-Walk-Off-Sieg feiern.

Zu Beginn zeigten beide Teams grundsolides Baseball mit wenigen Runs auf beiden Seiten. Im fünften Inning nutzen die Gäste ein paar Fehler der Hawks-Verteidigung, um auf 8:3 davonzuziehen. Die Hawks antworteten prompt, brachten viele Läufer auf Base, schafften es aber zunächst nicht, Punkte auf Scoreboard zu bringen. Im siebten und achten Inning gelang es den Hawks dann den verdienten Ausgleich zu erzielen. Im Schlussabschnitt blieb es dann Felix Maurer (4-6, 2B, 3 SB, 3 RBI) – dem am heutigen Tag offensiv stärksten Habicht – vorbehalten, nach einem Triple von Lukas Burrer den umjubelten Siegpunkt nach Hause zu befördern.

Am kommenden Sonntag kommt das andere ungeschlagene Team der Liga – die Aalen Strikers – zum Spitzenspiel der Liga in den heimischen Ballpark. Die Hawks würden sich über eine große Zuschauerkulisse freuen.

gez. Florian Kugel

1320339_preview LL1320287