Junioren Tübingen Hawks vs Karlsruhe Cougars 07.07.2018 -00008 (2)

Felix Knapp wirft Perfect Game – Hawks Junioren gewinnen 15:0

Am Samstag, 7. Juli 2018 spielte die Juniorenmannschaft gegen die Karlsruhe Cougars. Das Spiel begann eng, sowohl der Starting Pitcher der Cougars, als auch Tübingens Starter Felix Knapp hatten die Schlagleute gut im Griff. Im dritten Inning konnten die Hawks dann einen Run erzielen, im vierten einen weiteren. Beim Spielstand von 2:0 wechselten die Cougars im fünften Inning den Pitcher. Die Tübinger Offensive fand nun deutlich besser ins Spiel. In diesem Inning konnten 3 weitere Runs gescort werden, im 6. Inning sogar ganze 10. Auch ein weiterer Pitcherwechsel der Karlsruher brachte keine Veränderung. Beim Spielstand von 15:0 wurde das Spiel dann frühzeitig im sechsten Inning abgebrochen.
Beste Schlagleute der Hawks waren Leo Burrer mit 4 Basehits und Amando Dossow mit drei, darunter zwei Double.
Der Spieler des Tages war nichtsdestotrotz Pitcher Felix Knapp. Während der sechs gespielten Innings erreichte kein Spieler der Cougars das erste Base, zehn der achtzehn Aus wurden durch Strikeouts erzielt. Schnell begann darum nach Spielende die Diskussion unter den Fans. Hatte Felix Knapp trotz nur sechs gespielter Innings ein Perfect Game geworfen? Coach Brayden Carpenter antwortete auf Nachfrage mit einem großen Grinsen: „Es ist ein Perfect Game.“

Eine tolle Leistung von Felix Knapp und der gesamten Hawks Verteidigung.

weitere Fotos
Der reguläre Ligabetrieb ist damit für die Junioren beendet, am Samstag, 21. Juli 2018 geht es als Viertplatzierter zum Playoff-Turnier nach Heidenheim.

Gez. Lukas Burrer

Junioren Tübingen Hawks vs Karlsruhe Cougars 07.07.2018 -00176 Junioren Tübingen Hawks vs Karlsruhe Cougars 07.07.2018 -00177

IMG_0139 (Medium)

Hawks-Junioren verlieren 12:2 gegen Stuttgart

Am Freitagabend den 15 Juni 2018, war die Mannschaft der Stuttgart Reds zu Gast in Tübingen. Gewohnt schlagstark gingen die Stuttgarter auch gleich in Führung. Starter Pitcher Amando Dossow musste in den ersten drei Innings 9 Runs abgeben. Dann kamen die Tübinger aber besser ins Spiel, hinter dem neu eingewechselten Pitcher Leo Burrer zeigten sie eine gute defensive Leistung. Besonders Amando Dossow, jetzt als Catcher, konnte beeindrucken. Auch Kai Kubina pitchte dann noch gut, dennoch konnten die Stuttgarter bis ins achte Inning 12 Runs erzielen. Die Hawks punkteten im Gegensatz dazu nur zweimal. Lediglich 5 Hits standen am Ende für Tübingen auf dem Scoreboard.

Trotz dieser doch deutlichen Niederlage, dürfte Coach Brayden Carpenter auch positive Eindrücke aus dem Spiel mitgenommen haben. Die gute Leistung der Pitcher gegen eine starke Stuttgarter Mannschaft lässt positiv auf die weitere Saison blicken.

Das nächste Juniorenspiel ist am Mittwoch den 20 Juni 2018, 18:00 Uhr. Die Hawks Junioren erwarten den Tabellenersten, die Heidenheim Heideköpfe.

gez. Lukas Burrer

IMG_0426

Hawks Junioren gewinnen dominant in Karlsruhe

Die Juniorenmannschaft der Tübingen Hawks war am Sonntag, dem 10 Juni 2018 in Karlsruhe zu Gast. Das erste Spiel unter Coach Brayden Carpenter konnten die Hawks 20:1 gewinnen.

Zu Beginn gestaltete sich das Spiel noch eng, sowohl Hawks-Starter Felix Knapp als auch der erste Pitcher der Cougars zeigten gute Leistungen. So stand es nach vier Innings  6:0 für Tübingen. Nachdem die Karlsruher dann den Pitcher wechselten, konnten die Hawks aber punkten. Da die Tübinger Defensive auch hinter Reliever Leo Burrer weiter stark agierte, schafften die Cougars nur einen Run. So endete das Spiel nach sieben Innings 20:1. Offensive waren die Hawks allgemein stark, besonders Bastian Falthauser mit vier Basehits und Amando Dossow und Leo Burrer, die alle drei je fünfmal sicher das erste Base erreichten, stachen positiv hervor.

Nach dem gelungenen Einstand für Coach Carpenter wartet am Freitag, den 15 Juni 2018 mit den Stuttgart Reds eine anspruchsvolle Aufgabe auf die Mannschaft. Das Spiel wird um 18:00 Uhr in Tübingen beginnen.

20180329_105734

Trainingslager in Arezzo, Italien vom 24.03.-31.03.2018

Dank des tollen Ergebnisses der Crowdfunding konnte der Jugendbereich der Tübingen HAWKS auch in diesem Jahr wieder ein Trainingslager in Arezzo, Italien, durchführen.

Als Coaches mit am Start waren Maren Krumm, Steffi Wütz, Alex Tufts, Paul Kubina, Luca Helber, Dorian Michel, Lukas Burrer. Für die Betreuung und das leibliche Wohl am Mittag sorgten Frauke Michel, Margit Gfrörer und Katinka Helber.

Nach der langen Fahrt am Samstag, 24.03.18, wurden wir herzlich von unseren beiden Köchen Daniel und Daniel im Casa Chiana in Palazuola empfangen. Nach der Ankunft mussten alle Spieler ihre Smartphones abgeben, was sich aber absolut nicht als Problem herausstellte und alle bereitwillig ihre elektronischen Geräte abgaben. Zur Begrüßung gab es erst mal schwäbisches Essen „Kässpätzle“ und schon hatten die Köche unsere Herzen gewonnen. Da die Junioren, sowie die jüngeren Coaches, gleich am nächsten Morgen ein Freundschaftsspiel gegen den Baseballclub Arezzo hatten, ging es für alle früh ins Bett.

Am nächsten Morgen starteten wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück (mit mangelndem Kaffee, aufgrund Tine`s unangekündigten Koffeinkonsums).

Das Spiel gegen Arezzo war sehr ausgeglichen und die einen waren der Meinung man hätte unentschieden gespielt, die anderen meinten Arezzo hätte mit 4-3 gewonnen, andere wiederum, Tübingen hätte mit 3-4 gewonnen. Egal, bei noch kaltem Wind hatten alle riesigen Spaß beim Spiel oder beim Anfeuern. Nachmittags spielten dann die Mädels sowie ihre Coaches Maren und Steffi gegen das Mixed Team aus Arezzo Slow-Pitch, während die anderen ihre erste Trainingseinheit bekamen. Arezzo hat uns mit einem leckeren Mittagessen vor Ort verköstigt.

Der Montag war durch Trainingseinheiten geprägt, wie Koordination und Ausdauer. Nachmittags dann Infield und Outfield. Am Dienstag hatten dann nicht nur unsere beiden Köche Geburtstag sondern auch Hamzah wurde 10 Jahre alt. (Unsere Köche knapp älter (16 und 41 Jahre)). Doch  trotz Geburtstag wurde trainiert. Vormittags Spielsituationen, nachmittags dann ein internes Turnier mit 3 gemischten Teams aus Junioren, Jugend und Schülern. Am Abend fand dann der von den Animateuren Sven Michel und Paul Kubina geplante „bunte Abend“ mit lustigen Spielen statt. Ein leckeres Highlight waren die Crêpes aus der Crêperie „Chèz Daniel“. Der Abend bereitete allen, Spielern wie Coaches, großen Spaß.

Im Anschluss an das Training am Mittwoch, fand am früheren Abend, ein weiteres Freundschaftsspiel gegen das Mixed Team statt. Diesmal allerdings Fast Pitch. Mitgespielt haben die jungen und älteren Mädels sowie verschiedene Coaches.

Am vorletzten Tag (Donnerstag) machten wir gemeinsam einen Ausflug in die kleine, hübsche Stadt Cortona. Zurück in der Casa Chiana hatten alle Zeit entweder Volleyball, Football, Karten zu spielen oder einfach nur zu chillen.

Der Freitag war der große Turniertag!! Nachdem die Junioren noch die Schüler- und Jugendmannschaft beim ersten Spiel angefeuert hatten, mussten wir alle gemeinsam unsere 10 Liegestützen als Beweisvideo aufnehmen (Deal aus der Crowdfunding-Aktion). Dann ging es für die Junioren nach Florenz zum Freundschaftsspiel während die Jugendmannschaft der Hawks gegen Arezzo, Chianti und Grossetto spielte. Wobei sie in allen drei Spielen unterlagen, da das Pitching aller drei italienischen Teams sehr stark war. Die 4 Schülerspieler durften ins Trikot von Arezzo schlüpfen und haben das Schülerteam von Arezzo verstärkt. Michel und Vincenz glänzten auf den Schlüsselpositionen Catcher/Pitcher im Wechsel. Doch auch Hamzah und Moritz machten ihre Sache super. Gedolmetscht wurde durch Frauke Michel, die dank ihres Aufenthalts in ihrer Kindheit in Mailand perfekt italienisch spricht, was von großem Vorteil war!!  Gespielt haben die Schüler gegen Chianti, Grossetto und Padule. Leider konnte sich das Schülerteam aus Arezzo auch nicht gegen die Gegner durchsetzen, so blieb am Ende des Tages der Sieg der Junioren gegen Florenz.

Die Gastfreundschaft des Baseballclubs aus Arezzo war überwältigend. Auch am Freitag wurden wir alle mit einem leckeren Mittagessen verköstigt. Die ganze Woche durften wir die Baseballanlage nutzen, dafür bedanken wir uns recht herzlich! Die Gegeneinladung ist erfolgt, jetzt mal sehen was daraus wird.

Die gesamte Woche wurden wir sowohl auf dem Baseballplatz als auch in unserem Haus sehr gut verpflegt. Der Abschied fiel uns auch in diesem Jahr schwer. Trotzdem freuten sich alle darauf, nach der langen Heimfahrt, wieder nach Hause zu kommen.

DANKE AN ALLE DIE DIESE WOCHE MÖGLICH GEMACHT HABEN!!!

Von den wunderbaren, fantastischen, herausragenden und inspirierenden Schriftstellerinnen Marie Charlotte Gfrörer und Jule Madlen Helber.

20180330_104028 20180330_134515 20180330_184404

IMG_0722a

Juniorenliga: Heidenheimer beweisen erneut ihre Stärke

Am Sonntag, dem 9. Juli 2017 spielte  die Juniorenmannschaft gegen die Heideköpfe aus Heidenheim. Trotz der 17:2 Niederlage ist der dritte Tabellenplatz nicht gefährdet.

Bereits zu Anfang des Spiels merkten die Habichte, dass es ein schweres Unterfangen werden würde die Heidenheimer Mannschaft zu besiegen. Eine erschreckend schwache Verteidigung war, trotz einigen sehr guten Aktionen, ausschlaggebend für die Niederlage. Viele Mental Errors und schlechte Würfe sorgten immer für Läufer auf den Bases. Des Weiteren konnten unsere Pitcher nicht an die gewohnte Leistung anknüpfen. Der Heidenheimer Pitcher machte seine Arbeit sehr gut und schickte direkt 10 unserer Spieler per Strike Out auf die Bank zurück. Ein paar gute Hits genügten nicht, um die Heidenheimer Defensive zu überkommen. Die 2 Tübinger Runs wurden durch einen Double von Sven Michel erzielt, mehr ließ die Defensive der Heideköpfe nicht zu. Nach sieben Innings geht das Spiel durch Mercy Rule  mit 17:2 zu Ende.

Fotos findest du hier

Junioren @ Mannheim Tornados 25.06.2017 -00399

Junioren: Sieg in Mannheim

Am Sonntag den, 25 Juni 2017 gewinnt die Junioren Mannschaft das Spiel mit 18:7 nach nur sieben Innings gegen die Mannheimer Tornados.

Etwas unkonzentriert fangen die Hawks das Spiel in Mannheim an und lassen bereits im ersten Inning zwei Runs zu. Durch starke Schlagleistung können die Tübinger wieder aufholen und erzielen bis ins dritte Inning vier Runs. Der starting Pitcher Sven Michel wurde nach drei Innings beim Stand 4:3 von Felix Knapp abgelöst. Er macht seine Arbeit sehr gut und lässt nur einen Run zu. Der Mannheimer Pitcher dagegen wirft sehr ungenau, was sofort ausgenutzt wird. Die Hawks liegen im siebten Inning mit 14:4 in Führung. Allerdings lässt die Konzentration der Tübinger in der Defensive etwas nach wodurch die Tornados 3 Runs erzielen. Im achten geschehen erneut einige Walks und Wild Pitches von Seiten der Mannheimer, dadurch laufen  drei weitere Tübinger Spieler über die Homeplatte. Ein Starkes letztes Inning erfolgt dem Pitcher Phillip Munz mit 3 schnellen Strikeouts.

Das Spiel endet vorzeitig mit 18:7 für die Hawks.

Fazit: Starke Leistung der drei Tübinger Pitcher, gemeinsame starke Offensive, die Schwächen der Mannheimer Pitcher wurden effizient ausgenutzt. Die Hawks Junioren behalten den dritten Platz in der Tabelle.

Fotos >

Auswahl

Zweimal Gold für die U12- und U18- Auswahl aus Baden-Württemberg

Am Pfingstwochenende belegten die Schüler-Auswahl sowie die Junioren-Auswahl aus Baden-Württemberg beim alljährlichen Länderpokal den 1. Platz. Die Youngsters (Schüler) konnten ihren Titel vom vergangenen Jahr souverän in diesem Jahr verteidigen. Das spannende Finale gegen Nordrhein-Westfalen gewannen sie denkbar knapp mit 1:0. Für die Tübingen HAWKS lief erstmals Vincenz Führmann im Trikot der BAWÜ-Auswahl auf. Die Vorbereitungen für den Länderpokal haben bereits im letzten Herbst begonnen. Von da an wurde regelmäßig trainiert und alle Spieler waren mit großem Engagement dabei. Den Endschliff vor dem Länderpokal gab es dann 3 Tage vor Turnierbeginn in Schriesheim. So viel Trainingsfleiß zahlt sich aus! Doch nicht nur die Schüler aus dem Ländle zeigten was sie können, auch die Junioren der BAWÜ-Auswahl konnten nach 19 Jahren den Pokal mal wieder ins Schwabenland holen. Vorab konnten die Junioren mit einer souveränen Leistung von drei Siegen gegen Bayern, Berlin und Team Nord sich den Platz als Gruppenerster sichern und trafen somit im Halbfinale auf das Auswahlteam aus Südwest. Anfangs lag das Team aus Südwest noch in Führung mit 4:3, doch u.a. durch unser Tübinger Nachwuchstalent Amando Dossow, der am Schlag am Pfingstwochenende überzeugte, konnte das Spiel erst ausgeglichen und später auch gewonnen werden. Somit stand die Auswahl von Trainer Matthias Brunner im Finale gegen die Junioren aus Nordrhein-Westfalen. Auch hier zeigten die Jungs starke Defense-wie Offense-Leistung und besiegten die U18-Auswahl aus Nordrhein-Westfalen deutlich mit 1:17.  Von den Tübingen HAWKS spielten Amando Dossow und Philipp Munz im Trikot der BAWÜ-Auswahl.

Wir gratulieren den Teams zu ihrer tollen Leistung, und freuen uns besonders über die Teilnahme unserer Nachwuchstalente Vincenz Führmann, Philipp Munz und Amando Dossow.