Rumpftruppe verliert in Herrenberg

Stark ersatzgeschwächt verlieren die Reutlingen Woodpeckers und die Tübingen Hawks 3 das Duell der Spielgemeinschaften bei den Herrenberg Wanderers 2/Nagold Mohawks 2, am Sonntag, den 22.Juni 2019  mit 9:17.

Die SG Reutlingen/Tübingen reiste aufgrund von Verletzungen und Verhinderungen mit lediglich acht Spielern an, welche dann notgedrungen auch noch auf teilweise ungewohnten Positionen eingesetzt werden mussten.

Der Auftakt begann verheißungsvoll, da der Pitcher der Gastgeber mit seinen Würfen zu kämpfen hatte und das Gästeteam ging mit 3:0 in Führung. Florian Kugel begann dann als Pitcher, musste jedoch schnell einige Hits abgeben und so tauschte er früh mit Catcher Hrvoje Paurevic die Positionen. Nach zwei Durchgängen stand es 3:8, aber es sollte sich trotz des fehlenden neunten Spielers eine enge Partie entwickeln. Mitte des sechsten Innings gelang den Woodpeckers/Hawks der Ausgleich zum zwischenzeitlichen 9:9, aber im Gegenzug zogen die Hausherren gleich wieder davon. Ein Regenschauer machte im siebten Inning ein Weiterspielen unmöglich und das Spiel musste bei 9:17 abgebrochen werden.

Nach den zwei Spielfreien Wochenenden geht es dann am 13.Juli bei der zweiten Mannschaft der Gammertingen Royals weiter.

Es spielten: Braniek, Deguchi, Herdtle, Keller, Kugel, Paurevic, Skulj, Talmann, Weber, L.

Es ragten heraus: Achim Braniek: 2-3, 2R, 3SB, HP ; Florian Kugel: 2-3, 2B, 3R, 2RBI, SB, BB; Hrvoje Paurevic: 6.1IP, 11R, 3ER, 3K, BB, 2HP

Florian Kugel Tübingen Hawks

Bezirksliga 1 SG Tüb Hawks3_RT Woodpeckers vs Ravensburg Leprechauns 16.06.2019 -00018

Bezirksliga Baseball: Walk-Off-Sieg gegen die Ravensburg Leprechauns

In einem knappen Spiel mit zahlreichen Führungswechseln setzte sich die Spielgemeinschaft Reutlingen Woodpeckers/Tübingen Hawks 3 mit 12:11 gegen die Ravensburg Leprechauns durch.

Die Gäste aus Ravensburg nutzten eine anfängliche Schwächephase der Reutlinger/Tübinger Verteidigung aus und brachten drei Punkte auf die Anzeigetafel. Im Anschluss punkteten beide Teams jeweils einfach bis die Hausherren im dritten Inning mit fünf erzielten Punkten zum 7:5 die Führung übernahmen. Als die Leprechauns im fünften Durchgang auf 9:8 herankamen, übernahm Florian Kugel für den Starting Pitcher Markus Lambur. Er konnte das Inning schadlos beenden, musste im nächsten Inning nach Fehlern der Verteidigung aber drei Punkte hinnehmen, ehe Oskar Glück für ihn übernahm. Im achten Inning lagen die Woodpeckers/Hawks mit einem Punkt in Rückstand, als die Zeitbegrenzung von drei Stunden, erreicht war. Die Gastgeber durften aber noch von ihrem Nachschlag-Recht Gebrauch machen. Der zuvor eingewechselte Dominik Skulj schon Hrvoje Paurevic per Walk zum Ausgleich über die Homeplate und Benedikt Weber brachte Kugel zum 12:11-Walk-Off-Sieg nach Hause.

Bezirksliga 1 SG Tüb Hawks3_RT Woodpeckers vs Ravensburg Leprechauns 16.06.2019 -00197

Nächste Woche kommt es am Samstag zum Duell der beiden Spielgemeinschaften, wenn die SG Herrenberg Wanderers 2/Nagold Mohawks 2 auf das Team Reutlingen/Tübingen trifft.

Es spielten: Baisch, Braniek, Glück, Glunkler, Hartlieb, Herdtle, Kugel, Lambur, Paurevic, Reifner, Skulj, Talmann, Vogt, Weber, B., Weber, L.

Es ragten heraus: Braniek: 3-4, 2R, 3SB, RBI; Glück 2.1 IP, 0R, 0H, 5K, BB; Glunkler 1-1, 2R, BB, HP

Florian Kugel Tübingen Hawks

PHOTO-2019-05-12-18-21-58

Baseball Bezirksliga: Zittersieg gegen die Aalen Strikers

Im ersten Heimspiel am Sonntag, 12 Mai 2019 gelang der Spielgemeinschaft Reutlingen Woodpeckers/Tübingen Hawks 3 der erste Sieg in der Bezirksliga-Staffel. Mit 15:14 gelang ein Walk-Off-Sieg, da die Zeitbegrenzungs-Regel das Spiel und damit die Aalener Siegesserie vorzeitig beendete.

PHOTO-2019-05-12-18-21-59

Gleich der erste Strikes Schlagmann verwertete einen Pitch von Markus Lambur mit Unterstützung des böigen Winds zum Homerun und damit der Gäste-Führung. Nachdem Lambur im zweiten Durchgang weitere sechs Punkte abgab, wurde er durch Florian Kugel ersetzt. Auch er gab einen weiteren Run ab, bekam dann aber von seinem Team im Rückschlag Unterstützung mit den ersten vier Punkten. Beide Teams schafften es in der Folge in jedem Inning zu punkten, die Hausherren erzielten aber in jedem Inning mehr Punkte und folglich wechselte die Führung im sechsten Inning mit 14:12 zu den Gastgebern. Oskar Glück – im fünften Inning für Kugel gekommen – lies die Ostälbler im siebten Inning nochmals ausgleichen während die Spielzeit sich der Zeitbegrenzung von drei Stunden näherte. Mit Läufern auf dem zweiten und dritten Base bei nur einem Aus schaffte es das Team jedoch nicht, das Spiel zu beenden und so musste ein weiteres Inning folgen. Hierbei hatten die Gäste gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, das Heimteam profitierte jedoch von einem missglückten „Suicide Squeeze“-Play, welches den Läufer von 3 an Home ausgehen lies. Im Anschluss beendete Mark Simon auf den Schlag des heute schlagstarken Lambur das Spiel.

In der noch nicht aussagekräftigen Tabelle stehen die Hawks nun auf Rang 3 und sind Spielfrei, ehe es in zwei Wochen am 26 Mai 2019 zu den Aichelberg Indians geht.

Es spielten: Baisch, Glück, Hartlieb, Herdtle, Kugel, Lambur, Reifner, Roslan, Simon, Skulj, Weber L.

Es ragten heraus:

Markus Lambur: 4-5, 2B, 3R, 6 RBI, BB,

Mattias Hartlieb: 3-4, 2RBI, BB

Oskar Glück: 2 2/3IP, 2R, 2ER, 2H, 4K, 4BB, HP, Win

Gez. Florian Kugel

2.BL Tübingen Hawks vs Neuenburg Atomics 24.06.2017 -00488

Baseball Bezirksliga: Offensive zu schwach für Sieg

Die neu vereinte Spielgemeinschaft der Reutlingen Woodpeckers und Tübingen Hawks 3 musste am ersten Spieltag, Samstag den 27 April 2019 eine 3:10 Niederlage bei der Zweitvertretung der Göppingen Green Sox hinnehmen.

Leadoff Achim Braniek brachte im ersten Inning den ersten Punkt auf die Anzeigetafel und Oskar Glück legte im Folgeinning einen weiteren nach. Im Rückschlag drehten die Staufferstädter die Partie und gingen mit 3:2 in Führung.  Beide Teams legten in der defensiv geprägten Partie noch jeweils einen Punkt nach, ehe der solide werfende Starting Pitcher Florian Kugel während des sechsten Innings durch Glück ersetzt wurde. Der einsetzende und teilweise mit Hagel durchsetzte Regenschauer erschwerte das Werfen deutlich und Glück hatte Probleme die Strikezone zu finden. Beim Stande von 10:3 wurde die Begegnung dann während des siebten Innings aufgrund des nicht endenden Regenschauers abgebrochen.

Für das erste Saisonspiel der neu zusammengemischten Mannschaft kann die Spielgemeinschaft trotz der Niederlage zufrieden sein. Mit lediglich vier Hits – darunter aber auch gegen Pitcher der 2. Bundesliga ist das Manko leicht zu erkennen und wird sicher verstärkt in den Trainingsumfang einfließen. Am kommenden Wochenende geht es dann in Reutlingen gegen das Team Herrenberg Wanderers 2/Nagold Mohawks 2.

 Es ragten heraus:

Braniek (2-4, 2H, R, SB)

Kugel (5.2IP, 4R, 4ER, 5H, 1 2B, 2K, 7BB)

Es spielten: Baisch, Braniek, Deguchi, Deiss, Glück, Herdtle, Kugel, Reifner, Simon, Vogt, Weber

gez. Florian Kugel

logo_hawks_startseite

Ravensburg Leprechauns gastieren in Tübingen

TÜBINGEN. In der Herren-Bezirksliga empfingen die Herren 3 der Tübingen HAWKS die Leprechauns aus Ravensburg. Zu Beginn fanden die HAWKS prompt eine Antwort auf die frühe Führung der Gäste und konnten noch im ersten Inning ihrerseits die Führung übernehmen. Der erneuten Leprechauns-Führung im zweiten Inning sollte dann aber nicht mehr viel folgen. Gäste-Pitcher Christian Lächelt (7IP, 7R, ER, 10H, 7K) warf das komplette Spiel für seine Farben, die HAWKS-Offensive zeigte sich gegen sein variantenreiches Pitching nicht diszipliniert genug.
Tom Nerlich (1.1IP, 5R, 4ER, 1H, 2K) auf Tübinger Seite musste verletzungsbedingt früh ausgewechselt werden. Felix Maurer (5.2 IP, 13R, 2ER, 5H, 15K) übernahm und brachte das Spiel zu Ende. Bis ins siebte Inning blieb das Spiel offen, da kein Team mehr vorentscheidende Punkte auf die Anzeigetafel bringen konnte. Maurers starke Pitchingleistung leider gegen Ende nicht mehr so stark von der Feldverteidigung unterstützt, hielt das Spiel lange offen. Im letzten Inning fiel die Verteidigung dann letztlich in sich zusammen. Mit einer soliden Leistung wäre ein Sieg nicht unmöglich gewesen, so aber endete die Begegnung mit 17:8 für die Gäste aus Ravensburg.
Positiv bleibt die Leistung von Andreas Mast (4-4, 2R, RBI, 2B, 2SB) sowie die Debüts von Kevin Schuster sowie von Udo Herdtle herauszuheben.
Am kommenden Wochenende gastieren die HAWKS beim Tabellenführer in Aichelberg.

Hawks_Logo_blau auf weiss

Baseball Bezirksliga Herren 3 mit Sieg gegen Ulm

TÜBINGEN. Am vergangenen Wochenende waren die Falcons aus Ulm zu Gast im Ballpark in Tübingen. Die Ulm Falcons konnten im Raubvogel-Duell zu Beginn Punkte auf die Anzeigetafel bringen, aber sofort konterte das Heimteam, übernahm die Führung und baute selbige stetig aus. Während die Gäste in fast jedem Inning einen oder zwei Punkte erzielen konnten, langten die Hawks viermal kräftig zu und punkteten jeweils fünffach, ehe der 20:10-Sieg fest stand.
Tom Nerlich (2IP, 4R, 3ER, 3H) bekam zu Beginn das Vertrauen des Managers, ehe Mark Simon(3.1 IP, 4R, 3ER, 0H) übernahm und den Win erhielt. Felix Maurer (1.2 IP, 2 R, 0ER, 2H) brachte die Führung ins Ziel. Auf Gästeseite startete Torben Rasche (2IP, 10R, 5ER, 6H) und musste den Loss hinnehmen, ehe  er durch Manfred Mayer (.4IP, 10R, 2ER, 7H) ersetzt wurde.
13 Hits, 20 Runs, 14 Stolen Bases in der offensiven Team-Statistik können sich sehen lassen. Bemerkenswert dabei: Es konnten beinahe alle Spieler einen Basehit erzielen und neben einem Stolen Base auch einen Punkt erzielen. Einen herausragenden Spieler gibt es heute nicht zu vermelden, das ganze Team war herausragend.

Glückwunsch zum ersten Sieg der Saison für das HAWKS Herrenteam 3.

logo_hawks_startseite

HAWKS Herren 3 unterliegen knapp gegen die Ulmer Falcons

ULM. Verletzungs- und krankheitsbedingt konnten die Hawks im zweiten Saisonspiel der Bezirksliga nur mit neun Spielern nach Ulm fahren. Mark Simon erhielt wieder das Vertrauen als Starting Pitcher für die HAWKS Herren. Ende des dritten Innings lagen die HAWKS mit 11:9 in Führung. Im vierten Inning wurde Mark Simon (3IP, 9ER, 5H, 4BB, HP) auf dem Mound abgelöst und die HAWKS Offensive konnte das Ergebnis mit weiteren 3 Punkten noch nach oben korrigieren, bevor Einwechselpitcher Lucien Maury Ende des vierten Durchgangs sage und schreibe zehn Runs der Gastgeber hinnehmen musste. Das Spiel drohte den HAWKS zu entgleiten. In Inning fünf konnten die HAWKS nicht punkten, während die Gastgeber noch fünf Runs über die Homeplate brachten. Auch drei weitere Runs der Tübinger Herren in den Innings sechs und sieben, konnten nichts mehr am Sieg der Ulmer ändern. Letztendlich wurde das Spiel aufgrund der 3 Stunden-Zeitbegrenzung vorzeitig beendet und die HAWKS mussten auch im zweiten Saisonspiel eine 24:19 Niederlage hinnehmen. Kevin Wessel und Stephan Aßmann konnten im ersten Spiel ihrer Baseball-Laufbahn einen durchaus gelungenen Einstand feiern. Glückwunsch dazu! Als Offensive Highlights sollten der „Inside-the-Park“-Grand Slam-Homerun von Andreas Mast sowie Felix Maurer (4-5, BB, 5R, 5SB) und Lucien Maury (3-4, BB, 4R, RBI, 3SB) erwähnt werden.

Im Gegensatz zum letzten Spiel in Gammertingen, haben sich die HAWKS Herren 3 dieses Mal nur knapp geschlagen geben müssen. Am 4. Juni 2016 empfangen unsere Männer den derzeitigen Tabellenführer, die Aichelberg Indians im Ballpark in Tübingen.

Bittere Niederlage für 3. HAWKS Herrenmannschaft

GAMMERTINGEN. Beim HAWKS Auftaktspiel der Baseball Bezirksliga am 23. April 2016, mussten die HAWKS Herren der 3.Mannschaft eine bittere Niederlage gegen Gastgeber Gammertingen hinnehmen.

Bei eisigem Nieselwetter begannen die HAWKS aber recht vielversprechend und gingen prompt mit 3:0 in Führung. Die Royals aus Gammertingen konterten allerdings direkt mit dem 3:3 Ausgleich. Im weiteren Verlauf des Spiels blieben viele HAWKS Spieler deutlich unter ihren Möglichkeiten, was vielleicht auch dem erst vor einigen Wochen aufgenommen Outdoor Training zu schulden sein dürfte.
So konnte auch nicht verhindert werden, daß die Gastgeber aus Gammertingen im  zweiten und vierten Inning jeweils neun Runs auf die Anzeigetafel bringen konnten. Zwei Runs der Royals im dritten, standen zwei Runs der HAKWS gegenüber. Beim Stand von 23:5 für den Gastgeber wurde das Spiel dann auch vorzeitig beendet.

Beste Schlagmänner der HAWKS waren David Deiss (2-2, RBI, BB), Andreas Mast (1-1, SB, BB, HP) und Tetsuma Deguchi (1-1, SB, 2BB).

logo_hawks_startseite

Prominenter Trainerzuwachs für die HAWKS Softballerinnen

Für die kommende Saison 2016 darf man auf das Abschneiden der HAWKS Softballerinnen gespannt sein. Der gebürtige Tübinger und Stuttgart Reds Stammspieler Marcel Hering übernimmt in dieser Saison das Softball-Training der HAWKS Damen. Marcel Hering, der nach den Heidenheimer Heideköpfen 2010 nach Stuttgart wechselte kehrt damit 2016 zumindest als Trainer zu seinen Wurzeln nach Tübingen zurück. Wir sind gespannt wie sich die in 2015 ohnehin schon sehr erfolgreiche Softballmannschaft diese Saison entwickelt.
Ein weiterer Heimkehrer ist Fabio Supper, der nach seiner Tübinger HAWKS Zeit bei den Herrenberg Wanderers Baseball spielte und 2016 als Trainer die 2. Herrenmannschaft der Tübingen HAWKS betreuen wird.