Squirrels von Hawks eliminiert

Am Sonntag, dem 28. Mai 2017, gewann die Junioren Mannschaft ihr Auswärtsspiel in Sindelfingen mit 31:5. Erhebliche Nachwuchssorgen plagen nicht nur die Sindelfinger die mit eine dezimierte Mannschaft antraten. Alle Baseballvereine haben dieses Problem.

Auch die Hawks freuen sich immer über Zuwachs im Jugendbereich. Wer Interesse hat, darf gerne zum Probetraining kommen: Dienstags und Freitags ab 17:30 Uhr.

Das nächste Spiel der Junioren ist am Samstag, dem 17. Juni 2017, Im Ballpark der Tübingen Hawks. Die Ulm Falcons sind zu Gast. Play Ball ist um 11:00 Uhr

Aufholjagd ohne Happy-End

Die Juniorenmannschaft hatte am vergangenen Donnerstag, dem 25. Mai 2017, gute Chancen gegen die Stuttgarter Reds zu gewinnen. Letztendlich verloren sie aber knapp mit 11:12.

Gleich von Anfang zeigen sich die Gäste stark am Schlag, im ersten Inning durch Fehler seitens des Tübinger Outfields standen 2 Runs auf der Tafel. Die Tübinger brachten Läufer auf die Base, konnten aber nicht punkten. Die Stuttgarter dagegen punkten stets in jedem Inning. Einen Run erzielten die Hawks erstens durch kraftvollem Hit von Luis Keicher und durch einen Balk der alle Runner um eine Base vorrutschen ließ. Punktestand: 5:1. Es folgten 3 punktelose Innings. Im 6. Inning begann die Aufholjagd. Ein starker Hit von Felix Knapp brachte zwei Läufer heim. Mathias Glunkler setzt einen guten Hit hinterher und schickt noch mal drei Runner über Homeplate: 9:7. Im nächsten Inning hält die Leistung von Felix Knapp an und ein weiterer Schlag ins Rightfield brachte noch mal zwei Runs Heim: 11:9. Ein Flyout des nächsten Hitters beendete das Inning. Die Stuttgarter machten ganz schnelle 3 aus, Felix Knapp stand dem in Nichts nach und beendete das Halbinning schnell durch 3 Strikeouts. Das letzte neunte Inning begann mit kraftvollem Hitting. Ferdinand Vogt kam auf die erste Base, Kai Kubina folgte mit einem Single. Kalle Michel kam auf Base und lud somit die Bases. Wieder einmal war es Felix Knapp, der mit einem Hit 2 RBI zu seiner Statistik hinzufügen konnte. Die Hawks glichen aus. Spielstand: 11:11. Die Chance in Führung zu gehen war zwar da, konnte jedoch nicht verwirklicht werden. 3 Flyouts beendeten das neunte inning. Extra-Innings! Die Reds konnten einen Spieler auf Base bekommen und durch einen Fehler des Shortstops schafften sie es im 10. Inning einen Run Vorsprung zu erzielen. Nun galt es für die Hawks,  mindestens einen Run zu scoren und somit die Chancen auf den Sieg zu wahren. Doch leider war dies nicht der Fall. Ballgame: 12:11 für die Reds.

Für die Hawks spielten: Knapp Felix, Michel Sven, Dossow Amando, Glunkler Matthias, Keicher Luis, Kortenkamp Felix, Maier Jason, Vogt Frederik, Dorning James, Kubina Kai, Michel Kalle.

Jugend VB Tübingen Hawks vs Neuenburg Atomics 25.05.2017 -00183

Atom(ic)-Spaltung in Tübingen

Die Jugendmannschaft der Hawks feierte am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 einen weiteren überragenden Sieg in der Verbandsliga. Diesmal über die Neuenburg Atomics mit einem Endstand von 16:1.

Bereits im ersten Inning erzielten die Hawks 3 Runs durch einen starken Hit von Kai Kubina. Die Atomics ließen sich dadurch jedoch nicht entmutigen, besetzten bereits im folgenden Inning alle Bases und ließen die Habichte zittern. Pitcher Leo Burrer war es aber möglich, die Gegner davon abzuhalten einen Punkt zu erzielen. Bis zum sechsten Inning gelang es den Neuenburgern nicht der Hawks Mannschaft etwas entgegen zu setzen. Die Tübinger Mannschaft, sehr beherrschend am Schlag, baute kontinuierlich die Führung aus. Bereits im 5. Inning standen 13:0 Runs auf dem Scoreboard. Im folgenden Inning aber, gelang es den Kontrahenten, durch einen Error des Shortstops, einen einzigen Run zu ergattern. Ein gekonnter Hit von Luis Pokorny (2. Saisonspiel) bei voll besetzten Bases beendete das Spiel frühzeitig, aufgrund der Mercy Rule,  beim Spielstand von 16:1

weitere Fotos

Für die Hawks spielten: Burer Leo, Kortenkamp Felix, Michel Kalle, Kubina Kai, Lupas Christopher, Weiß Johannes, Helber Jule, Pokorny Luis, Fish Nikolai, Ebering Tine.

Einziger Wehrmutstropfen eines an sich schönen Baseballmittags war die Ejektion des Neuenburger Coaches. Nach mehrfachen Beleidigungen gegenüber den Umpires und auch der Jugendwärtin der Hawks wurde er des Feldes verwiesen. Nachdem er sich einfach nicht beruhigen konnte, und sich eher wie ein Jugendspieler, als der Trainer einer Jugendmannschaft verhalten hatte wurde er  letztendlich vom gesamten Hawksgelände ausgeschlossen.

 

Klarer Sieg über Cougars in Karlsruhe

Am Samstag, dem 27.05.2017, konnte die Jugendmannschaft in der Verbandsliga im  Auswärtsspiel gegen eine dezimierte Mannschaft der Karlsruhe Cougars  mit  16:0 gewinnen. Damit belegen sie weiterhin  mit 5 gewonnenen und einem verlorenem Spiel den dritten Tabellenplatz.

Landesliga

Hitzeschlacht 14:4 gewonnen

Bei Sommerlichen Temperaturen konnten die Tübingen Hawks die Hitzeschlacht am Sonntag, 27. Mai 2017 gegen die Schwäbisch Hall Renegades mit 14:4 gewinnen.

Die Gäste konnten anfangs mit 4:1 in Führung gehen. Nach zahlreichen Wechseln und gegen müder werdende Gegner schafften die Hausherren die Wende und konnten letztlich vielleicht etwas zu hoch durch die „Zehn-Punkte-Regel“ im achten Inning vorzeitig gewinnen.

Felix Maurer (3-4, 2 3B, 4 R, 2 RBI, BB, 3 SB) und Jose Hernandez (2-2, R, RBI, BB, SB) waren dabei die herausragenden Schlagleute.

Marco Talmann (4IP, 0R, 2H, 4K, 2BB) der Hrvoje Paurevic (4IP, 4R, 2ER, 5H, 3K, 4BB) als Pitcher ablöste erhielt den Win. Am kommenden Wochenende sind die Habichte Spielfrei, in der Folgewoche gastieren sie auf der Ostalb bei der dritten Mannschaft der Heidenheim Heideköpfe.

Autor: Florian Kugel

Doppelter Sieg in Stuttgart

Zu Gast bei der zweiten Mannschaft am Sonntag, dem 21. Mai 2017 des Lokalmatadoren Stuttgart Reds, konnte das Team der Tübinger Hawks zwei klare Siege 8.5 und 4:0 für sich verbuchen.

Die erste Partie versprach zu Beginn spannend zu werden – gleich nach dem ersten Inning stand es eins zu eins. Doch direkt im Anschluss konnten die Tübinger mit vier weiteren Punkten einen komfortablen Vorsprung aufbauen. Trotz der frühzeitigen Verletzung ihres Catchers Darren Castillo, konnten die Hawks ihre Führung halten und das Spiel mit acht zu fünf für sich entscheiden.

Zur zweiten Begegnung brachte Coach Clarence Brown den Pitcher und Co-Trainer Alex Tufts auf den Stuttgarter Ballpark. Er überzeugte abermals und ließ den Reds keine Chance einen Punkt zu machen. Dennoch blieb es, mit einem Spielstand von eins zu null für die Gäste, noch eine Weile spannend. Bis zum fünften Inning: Mit einem Schlag gegen den Zaun erreichte Clarence Brown die zweite Base und brachte seinem Team drei Punkte ein. Es blieb bei diesem Ergebnis und zweite Spiel endete mit vier zu null.

Kommenden Samstag, 27. Mai 2017 erwarten die Habichte zu Hause die Falken aus Ulm und freuen sich auf eine gute Partie. Das erste Spiel startet um 13:00 Uhr. das zweite 16:00 Uhr.

Landesliga Tübingen Hawks vs Aalen Strikers 20.05.2017 -00013

Landesliga: Heimsieg gegen Heidenheim

Die Zweitvertretung der Hawks konnte ihr drittes Saisonspiel am 20. Mai 2017 in Tübingen, gegen die Aalen Strikers mit 15:10 gewinnen.
Nach einem ausgeglichenen Beginn konnten sich die Habichte mit sechs Punkten im vierten Spielabschnitt vorentscheidend absetzen. Die Ostälbler versuchten den Abstand zu verkürzen, die Hausherren blieben aber jederzeit Herr der Lage. Durch schwaches Spiel in der Defensive und schwaches Baserunning brachten sich die Hawks dann kurz vor Ende um einen vorzeitigen Sieg nach der Zehn Punkte-Regel und mussten somit über die volle Distanz gehen. Offensiv ragten Trainer Lucien Maury (4-5, 2B) und Hrvoje Paurevic (3-4, BB) heraus, Paul Kubina (5IP, 4ER, 3K, BB) sicherte sich den Sieg, Marco Talmann (4IP, 1ER, 5K, 3BB) wurde mit einem Save belohnt. Einziger Wehrmutstropfen ist die schwere Knieverletzung von Neuzugang Micky Atwater, dessen Saison vermutlich beendet ist.

Für die Hawks spielten: Maurer felix, Dossow Amando, Atwater Micky, Nerlich Tom, Zaporta Gerandy, Simon Mark, Maury Lucien, Lo Votrico Alex, Kugel Florian, Kubina Paul, Munz Philipp, Talmann Marco, Paurevic Hrovje, Deguchi Tetsuma.

Autor: Florian Kugel

Landesliga Tübingen Hawks vs Aalen Strikers 20.05.2017 -00074

Landesliga Tübingen Hawks vs Aalen Strikers 20.05.2017 -00015

Landesliga Tübingen Hawks vs Aalen Strikers 20.05.2017 -00040
weitere Fotos

Kommenden Sonntag, dem 28. Mai 2017 treffen die Hawks im Rückspiel auf die Schwäbisch Hall Renegades.
Playball: 15:00 Uhr.

00055

Heideköpfe zu stark für die Hawks-Junioren

In einem spannenden Spiel am Samstag, dem 20. Mai 2017, konnten die Hawks-Junioren nicht an ihre starke Leistung der letzten Woche anknüpfen. Sie verlieren zu Hause gegen Heidenheim 1:12 und behalten damit den dritten Tabellenplatz.
Schon im ersten Inning geriet das Juniorenteam der Hawks in Rückstand. Diesem rannte man das ganze Spiel über hinterher. Lediglich einen einzigen Run erzielte die Hawks-Offensive im ganzen Spiel. Der Heidenheimer Pitcher fand schwer ins Spiel, Nach einigen Walks, und einem Hit-by-Pitch Stand konnten die Hawks wenigstens die 0 auf dem Scoreboard verhindern. Mit Runner auf der dritten Base nutzten die Heidenheimer einen Wild Pitch um einen weiteren Punkt zu erzielen. Im weiteren Spielverlauf hält die Tübinger Defense stand. Felix Knapp entzückte die Zuschauer mit einem spektakulären Diving Catch und Amando Dossow beendete mit 2 Strikeouts die offensiven Bemühungen Heidenheims. In der Offensive ging der Krimi weiter, mittlerweile im vierten Inning, wurden die erste und zweite Base durch eine Walk besetzt, ein starker Schlag von James Dorning ließ alle vorrücken. Doch ein besonderes Double-Play seitens Heidenheim beendete das Inning abrupt. Die Konzentration ließ nach und es schlichen sich einige Fehler in die Verteidigung ein. Resignation machte sich breit. Starkes Hitting und gekonntes Baserunning der Heidenheimer sorgte für weitere 4 Runs.Im Achten -und damit letzten- Inning konnten die Heideköpfe, mit 3 weiteren Runs, den Sack zu machen.
„Wir haben leider nicht unsere beste Leistung gezeigt, Heidenheim hat unsere Fehler gut ausgenutzt und Pech kam auch noch dazu“ sagte ein Spieler der Hawks. Mit einem Punktestand von 1:12 wurde das Spiel mit Mercy-Rule beendet. weitere Fotos

Für Tübingen spielten: Munz Philipp, Michel Sven, Dossow Amando, Kubina Kai, Keicher Luis, Maier Jason, Vogt Frederick, Knapp Felix, Dorning James, Michel Kalle.

000280003700050

Am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 geht es für unser Team weiter, beim Heimspiel gegen Stuttgart Reds. Playball: 15:00 Uhr
Am Sonntag, dem 28. Mai 2017 spielen die Junioren in Sindelfingen.

00245

Hawks Jugend in der Erfolgsspur

Die Jugendmannschaft der Tübinger Hawks hat am vergangenen Samstag, dem 20. Mai 2017, ihren dritten Saisonsieg feiern können. Gegen die Heidenheimer Heideköpfe gewannen die Tübinger haushoch mit 17:0.

Das Spiel ging pünktlich um 10:00 los. Gleich im ersten Inning konnte Leo Burrer als Pitcher die Heideköpfe sehr gut in Schach halten, dafür erzielten die Hawks zwei Runs (Punkte). Im zweiten Inning besetzten die Heidenheimer zwar die ersten zwei Bases, Runs konnten jedoch keine erzielt werden. Die Habichte zeigten ihr Können am Schlag und ernteten vier Runs.  Zu Beginn des dritten Innings erlitten die Hawks jedoch einen herben Verlust: Chris verdrehte sich, bei einem Sprint auf die erste Base, das rechte Knie und musste in die Unfallklinik gefahren werden. Die Jugendmannschaft erholte sich von ihrem Schrecken und bewies den Heidenheimern ihre ganze Stärke. Ein Extra Lob verdiente sich Tine Ebering, die mit 2 RBI beweisen konnte, dass sie sich hinter ihren männlichen Teamkameraden, wie beispielsweise Leo Burrer (3 RBI) und Kai Kubina (2 RBI), nicht zu verstecken braucht.

Die Jugendmannschaft bot eine souveräne Vorstellung gegen den Tabellenvierten aus Heidenheim und konnte mit 17:0 ihren höchsten Saisonsieg feiern.

weitere Fotos

Für die Hawks spielten: Burrer Leo, Kortenkamp Felix, Michel Kalle, Guzaldo Chris, Lupas Christopher, Kubina Kai, Falthauser Bastian, Helber Jule, Pokorny L., Koch Luis, Ebering Tine.

Am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 Heimspiel gegen Neuenburg. Playball: 11:00 Uhr.

Am Samstag, dem 27. Mai 2017 auswärts gegen Karlsruhe.
00008002180015500110

Schüler Tübingen Hawks vs Stuttgart Reds 21.05.2017 -00171

Tübinger Schüler verlieren zweimal gegen Stuttgart Reds 1

Die Junghabichte verlieren ihre letzten Vorrundenspiele gegen die erste
Schülermannschaft der Stuttgart Reds.
Im ersten Spiel gelang den „Roten“ durch gute Schlagleistungen gleich ein
Vorsprung nach nur 2 Innings von 0-12. Doch die Tübinger schafften es im Ende
des 2. Innings 3 Runs für sich zu verbuchen. Durch zwei aufeinander folgende
Walks kamen Moritz und Vincenz auf Base, ein Passed Ball des Stuttgarter
Catchers ermöglichte es beiden Runnern eine Base vorzurücken. Am Schlag
Jonas, durch seinen Hit scorte sein Bruder Moritz und Vincenz rückte auf die 3.
Base vor. Danach punktete Vincenz durch einen weiteren Passed Ball auf
Stuttgarter Seite zum 3-12. Im 3. Inning legten die Reds noch 3 Runs drauf, dem
die Hawks nichts mehr entgegensetzten und somit ging die erste Partie des Tages
mit 3-15 an die Gäste aus Stuttgart.
In der zweiten Begegnung standen die Tübinger als Gäste auf heimischen Rasen.
Heißt die Junghabichte schwangen zuerst die Keule. Doch die ersten zwei
Schlagleute konnten die 1. Base nicht erreichen. 3. Schlagmann, Mika H.,
schwang und traf den Ball satt zum Double. Mika E. erreichte durch einen Error
auf Stuttgarter Seite die erste Base und Mika H. rückte auf die 3. Base vor. Nils
gelang ein Hit und Mika H. scorte zum 0-1 für Tübingen.
Doch Stuttgart legte nach und übernahm nach dem 1. Inning die Führung mit 4-1.
Auch im zweiten Inning gelang Tübingen nur ein weiterer Run, dem Stuttgart 5
weitere Runs entgegensetzte und ihre Führung somit zum 9-2 ausbaute.
Mika E. ging als erster Schlagmann im 3. Inning für Tübingen an den Schlag und
erreichte die erste Base durch einen schönen Hit. Leider wurde er beim Versuch
die zweite Base zu stehlen durch einen perfekten Wurf vom Stuttgarter Catcher
ausgemacht. Auch Nils erreichte die erste Base und durch einen Double Hit von
Vincenz scorte Nils zum 9-3. Danach folgte das 3. Aus und die Stuttgarter kamen
zum Schlag. Dem ersten Schlagmann gelang gleich ein Homerun zum 10-3, es
folgten ein Triple, ein Single und zwei Doubles zum Endstand von 13-3 für
Stuttgart.
Für Tübingen spielten: Tobias Hoffmann, Mika Ebering, Mika Hepper, Vincenz
Führmann, Michel Gfrörer, Raphael Garcia del Cid, Helene Lupas, Nils Maute,
Frederik Leitner, Fabio Leitner, Hamzah Said, Moritz Wendt, Jonas Wendt und Fynn
Czubayko.

Schüler Tübingen Hawks vs Stuttgart Reds 21.05.2017 -00162

weitere Fotos

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Eltern, die im Catering
geholfen haben, die den Platz so toll für uns gerichtet haben und natürlich bei
den Umpiren und der Scorerin für ihren Einsatz.