TH-BHH-web

HAWKS Herren enttäuscht nach Heimniederlagen

TÜBINGEN. Man hatte sich viel vorgenommen, wollte zumindest den Split schaffen und war am Ende enttäuscht über die Doppelniederlage im eigenen Ballpark.

Am vergangenen Samstag waren die Bad Homburg Hornets zu Gast bei den HAWKS. Es kamen viele Zuschauer nach Tübingen und unsere HAWKS zeigten zwei mitreissende Spiele. Das nötige Glück fehlte aber am Ende.
In Spiel 1 eröffnete Luca Helber im zweiten Inning den Punktekampf mit einem platzierten Bunt. Durch Fehler der Hornets Defense und einer beherzten Laufleistung schaffte es Luca die dritte Base zu erreichen. Ein anschließender Ground Ball von Jonas Fink verschaffte Luca die Chance zum ersten Punkt im zweiten Inning und einer frühen Führung für die HAWKS. Doch die Gäste zeigten sich unbeeindruckt und legten bereits zu Beginn des dritten Durchgangs mit einem Punkt nach. HAWKS Pitcher Hannes Stolz hatte hier bereits alle Hände voll zu tun, um bei Bases-Loaded für die Gäste Schlimmeres zu verhindern. Das Unentschieden hielt dann aber bis zum fünften Inning. Trotz eines frühen Double Plays für Tübingen schafften die HAWKS wieder kein schnelles drittes Aus und musste einen Run der Hornets zulassen. Die hauchdünne 2:1 Führung bauten die Bad Homburger dann aber zum 4:1 zum Ende des sechsten Innings aus. Im siebten Inning eröffnete Phillip Munz für Tübingen. Der anschließende mächtige  Double von Felix Metzger brachte beide Runner in Scoring position. Mit zwei Runs konnten die HAWKS die Partie wieder spannend gestalten. Das 4:3 für Bad Homburg hielt dann bis ins neunte Inning. Jeder hatte das Gefühl als könnten die HAWKS sich den Sieg sichern, solange man die Hornets im letzten Inning punktlos halten konnte.
Hornets Schlagmann Martin Matlacki (2 doubles, 1 run, 1 RBI) eröffnete das Abschlussinning direkt per Double. Auch die folgenden Schlagmänner trafen und erarbeiteten sich noch zwei weitere Runs bevor der mittlerweile  eingewechselte HAWKS Pitcher Benjamin Burkhart das Inning beenden konnte. Letzte Chance für die HAWKS die Partie für sich zu entscheiden. Die HAWKS kämpften und Allan Attridge konnte einen Run nach Hause bringen. Bei Bases-loaded und zwei Aus hatten alle zumindest den Ausgleich vor Augen. Doch dieses Mal schafften die Hornets das dritte und erlösende Aus per Fly out und das erste Spiel ging mit 6:4 an die Gäste aus Hessen.
In Spiel 2 erwartete die Zuschauer ein Pitcher Duell der Extraklasse. Beide Pitcher gingen über die volle Distanz von neun Innings und schenkten sich nichts. Elf Strikeouts von Hornets Pitcher Clayton Freimuth standen neun Strikeouts von Alex Tufts gegenüber. Nur im achten Inning ließen die HAWKS drei Runs zu. Das genügte aber um den Hornets auch den zweiten Sieg mit 3:0 an diesem Tag zu überlassen.

Baseball-Bundesliga

HAWKS Bundesliga Herren empfangen Bad Homburg Hornets

TÜBINGEN. Am kommenden Samstag, den 23. Juli 2016 erwartet Baseballfans schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das Saisonende. Mutmaßlicher Play-down Gegner der Tübingen HAWKS, die Hornets aus Bad Homburg, sind zu Gast in Tübingen. Anfang der Saison konnten die HAWKS ihren ersten Sieg im ersten Spiel gegen die Hornets einfahren. Der momentan Tabellenletzte aus Bad Homburg wird aber alles daran setzen, den Double Header am Samstag für sich zu entscheiden oder zumindest einen Split gegen die HAWKS zu erzwingen. Die HAWKS hingegen haben gute Chancen ihr Punktekonto zum Ende der Saison noch etwas aufzubessern und streben ebenfalls einen Doppelsieg gegen die Gäste an.
Es wird also einen heißen Kampf um Tabellenpunkte geben.

Wann:
Samstag, den 23.07.2016
13:30 Uhr Spiel 1  /  ca. 15:30 Uhr  Spiel 2
Wo:
Ballpark der Tübingen HAWKS
Eintritt:
5,- Euro (3,- Euro ermäßigt / U15 FREI)

Die HAWKS freuen sich auf zahlreiche Gäste.

hannes

Hannes Stolz nominiert für All-Star-Game 2016

TÜBINGEN. Hannes Stolz vom Baseballbundesligisten Tübingen HAWKS ist nominiert für das All-Star Team der deutschen Baseball-Bundesliga. Zum All-Star Game am 31. Juli 2016 in Bad Homburg, wird Hannes Stolz somit den Tübinger Baseball- und Softballverein HAWKS e.V. gegen die deutsche Nationalmannschaft vertreten. Erst vor knapp fünf Tagen hat Hannes von seiner Nominierung durch den DBV erfahren. Nach der Teilnahme an der U18 Europameisterschaft in Gijon bei der die deutsche Mannschaft mit Bronze belohnt wurde, ist dies nun der zweite Vertrauensbeweis der Coaches für unseren Baseball Youngster.

Hannes Stolz freut sich auf seinen Einsatz gegen das deutsche Nationalteam, wir drücken ihm natürlich die Daumen und wünschen ihm viel Erfolg beim All-Star-Game in Bad Homburg.

TH-RL

HAWKS Herren treffen auf starke Regensburger

REGENSBURG. Den Negativtrend stoppen. Das galt an diesem Wochenende sowohl für die HAWKS als auch für die Gastgeber aus Regensburg. Den Legionären aus Regensburg sollte dies jedoch besser gelingen.

Im ersten Spiel des Double Headers und bei einer 8:0 Führung der Gastgeber nach dem vierten Inning war es früh klar, dass die Regensburger alles daran setzen wollten, den für sie so wichtigen nächsten Sieg einzufahren. So war auch der Sieg im ersten Spiel nie wirklich gefährdet. Die HAWKS konnten ihrerseits im fünften Inning mit zwei Runs punkten, so zumindest das vorzeitige Ende der Begegnung abwenden und zwangen die Gastgeber in die volle Distanz. Mit 10:2 konnten die Gastgeber Spiel 1 dann aber doch für sich entscheiden. 15 Hits der Gastgeber standen 5 Hits der HAWKS gegenüber. Beste Schlagquoten hatten Benjamin Burkhart und Callum Vinall, die für vier der insgesamt fünf Tübinger Hits sorgten.

Spiel 2 verlief ähnlich. Die Führung der Legionäre war allerdings noch deutlicher. Mit 17:0 nach vier Innings war für die HAWKS an diesem Wochenende nichts zu holen. Auch hier war Routinier Benjamin Burkhart bester Schlagmann und sorgte, zusammen mit Phillip Munz für die beiden einzigen RBIs der Tübinger. Die Punkte erliefen sich Clarence Brown und Callum Vinall.
Das Ergebnis von 18:2 nach sieben Innings besiegelte dann den angepeilten Doppelsieg der Regensburger Legionäre.

SilverHAWKS

SILVERHAWKS Trainingszeiten

TÜBINGEN. Die Silverhawks – unsere Softball Hobbymannschaft für die älteren Semester – trainieren wieder. Wir freuen uns auf alle Aktiven sowie Interessierte oder Neueinsteiger, die Softball einmal testen wollen.

Traiiningszeiten:

Sonntag,  24.07.2016 um 18:00 Uhr
Samstag,  13.08.2016 um 16:00 Uhr

Das Training findet auf dem Baseballplatz der Tübingen HAWKS statt.

Wir freuen uns auf euch!

Softball VB Tübingen Hawks vs Ladenburg Romans 10.07.2016 - 00105

HAWKS Softballerinnen sichern zweiten Platz der Verbandsliga

TÜBINGEN. Zum vorletzten Saisonspiel der Softball Damen empfingen die Hawks die Romans aus Ladenburg.
Die vergangenen Partien zwischen beiden Teams verliefen diese Saison sehr knapp und spannend bis zum Schluss, somit stellten sich die HAWKS Damen auf ein erneut spannendes Spiel gegen die Ladenburgerinnen ein.
Doch die Begegnung gestaltete sich von Beginn an anders als erwartet. Die HAWKS ließen im ersten Inning zwar einen Punkt der Gäste zu, konterten dann allerdings durch gute Schläge und effektives Baserunning mit sechs Punkten und der Führung, die im weiteren Verlauf des Spiels auch niemals annähernd gefährdet war. In den folgenden zwei Innings, erzielten die HAWKS durch eine geschlossen, starke Teamleistung insgesamt weitere sechs Punkte. Die Gäste aus Ladenburg konnten nur noch jeweils im dritten und im fünften Inning einen weiteren Punkt über die Homeplate bekommen, was für die HAWKS bedeutete, dass ein weiterer Punkt in Inning fünf das Spiel frühzeitig durch die 10-run-rule beenden konnte. Gesagt getan. Trotz eines Pitcherwechsels und einigen Auswechslungen im Feld, gelang den Romans nichts Verwertbares mehr. Die HAWKS dagegen erzielten den letzten Punkt zum 13:3 und sicherten sich somit bereits vor dem Saisonfinale 2016 den zweiten Platz in der Verbandsliga.

Hannes Pitch

Hannes Stolz für U18 EM in Gijon nominiert

GIJON/SPANIEN. HAWKS Bundesligabaseballer Hannes Stolz wurde von U18-Nationalmannschaftsheadcoach Tom Gillespie kurzfristig nachnominiert bei der seit Montag, den 11. Juli stattfindenden U18 Europameisterschaft im spanischen Gijon teilzunehmen. Stolz soll dabei den verletzten David Dinski ersetzen und war bei der Nachnominierung 1. Wahl.
Beim ersten Spiel der U18 Nationalmannschaft am Montag gegen Großbritannien konnten die deutschen Youngster gleich ihren ersten Sieg mit 11:1 nach sieben Innings verbuchen. Im zweiten Spiel der Deutschen gegen Frankreich gelang ihnen ein knapper, hart umkämpfter 2:1 Sieg. Heute geht es gegen Schweden und am Donnerstag wartet Italien zum letzten Vorrundenspiel der Gruppe A.
Alle Infos gibt es auf der offiziellen U18-EM Seite unter http://www.u18europeanchampionship2016.com.

Wir wünschen Hannes Stolz viel Erfolg bei der EM in Spanien.

Kalle EM

Deutschland wird U12-Europameister

TREBIC/TSCHECHIEN. Die deutsche U12-Nationalmannschaft um das Tübinger Baseballtalent Kalle Michel ist Europas beste Baseballmannschaft und holt bei ihrer ersten Teilnahme an der U12-Europameisterschaft den Titel nach Deutschland.
Bereits früh im Turnier erspielten sich die jungen deutschen Baseballtalente mit souveränen Siegen gegen die letztjährigen Finalisten Russland und Frankreich die Favoritenrolle. Russland konnte mit 11:1 und Frankreich mit 18:3 bezwungen werden. Weitere Siege über Litauen (29:0), Ukraine (26:0) und Rumänien (35:2) machten den Gruppensieg perfekt. Im Finale trafen die deutschen DBA All Stars auf die Tschechische Republik. Der Sieg im Finale war nie wirklich gefährdet. Mit 9:2 holten unsere Nachwuchs-Baseballer den Europameistertitel 2016 nach Hause. Eine homogene Mannschaftsleistung und mentale Stärke waren laut Trainerstab der Schlüssel zu diesem hochverdienten Sieg. Alle 16 Spieler hatten ihren Anteil am Erfolg, jeder von Ihnen hatte seine „moments of glory“ und machte die deutsche Mannschaft zur stärksten des diesjährigen Turniers. Besonders gewürdigt wurden die Leistungen von Catcher Yannic Walther (wichtige Hits z.B. ein mächtiger Homerun, tolle Präsenz),  Pitcher/Shortstop Tristan Russel (starke Leistung im Feld und am Schlag), Firstbaseman Moritz Van Bergen, und Centerfielder Kalle Michel (alle fehlerfrei und präsent im Feld mit ganz starken Schlagleistungen).

Wir gratulieren der deutschen U12-Nationalmannschaft und besonders unserem U12-Nationalspieler Kalle Michel zu diesem großartigen Erfolg.

Hawks_Logo_blau auf weiss

HAWKS Schüler gewinnen Hitzeschlacht von Mannheim

MANNHEIM. Bei über 30°C durften die U12 Verbandsligisten der Tübingen HAWKS in Mannheim bei den Tornados an den Start. Den mitgereisten neun Spielern war von vorneherein klar, dass alle den Double-Header bei tropischen Temperaturen durchspielen mussten. Im ersten Spiel machten es die Mannheimer Tornados den Gästen vom Neckar nicht leicht. HAWKS Pitcher Vincenz Führmann erwartete eine schwere Aufgabe, denn die Mannheimer präsentierten sich in Schlaglaune. Zwar konnten die HAWKS gleich zwei Runs vorlegen, doch die Tornados konterten ihrerseits mit guten und weiten Schlägen. Viele individuelle Fehler der HAWKS Defensive erlaubten den Gastgebern einen Punkt nach dem anderen. Die Führung der Tornados von 6:2 nach dem zweiten Inning war bedrohlich. Im Dugout fanden die Tübinger Coaches aber die richtigen Worte und bereits im dritten Durchgang konnten die HAWKS durch gute Schläge auf 8:7 verkürzen. Doch nun drohte das Zeitlimit von 1 ½ Std/Spiel die Niederlage für die HAWKS zu besiegeln. Alles kam auf das vierte Inning an. Felix Kortenkamp übernahm als Pitcher die Verantwortung für die HAWKS und erhielt durch vier weitere Runs der HAWKS Offensive die notwendige Rückendeckung. Ende des vierten Innings hieß es nur noch die 11:8 Führung zu verteidigen. Das gelang den Schülern aus Tübingen und der erste Sieg des Tages war perfekt. Besonders zu erwähnen war der Auftritt von Moritz Wendt (8 Jahre), der mit seinem ersten Basehit in der Verbandsliga und gleich zwei erlaufenen Punkten sein Team unterstützen konnte.

Im zweiten Spiel lief es dann besser für die HAWKS. Die Tornados mussten auf ihre Auswechselpitcher zurückgreifen, die unseren Jungs viele Schläge, Walks und Runs erlaubten. Im, für die Tornados nicht enden wollenden, zweiten Inning legten unsere Schüler den Grundstein für den am Ende souveränen 16:2 Erfolg. Am Ende gab es dann für die sichtlich erschöpften Spieler und Trainer eine gebackene Waffel, bevor sich alle wieder auf den Weg nach Hause machten.
Die U12-er der HAWKS bleiben damit weiterhin nur knapp hinter Stuttgart auf Platz drei der Verbandsligatabelle.

TH-MHD

Bundesliga-Baseball: HAWKS Herren unterliegen starken Disciples

TÜBINGEN. Beim Double-Header der 1. Baseballbundesliga SÜD empfingen die HAWKS Herren, die Disciples aus München-Haar. Nationalmannschaftspitcher Kevin Trisl der Disciples eröffnete Spiel I des Double-Headers und ließ keinen Zweifel an seiner Extraklasse. Lediglich einen Hit erlaubte der Münchner Ausnahmepitcher den Gastgebern aus Tübingen während seiner fünf Innings. Erst nach einem Pitcherwechsel der Disciples konnten die HAWKS ihren ersten Punkt durch Felix Metzger über die Platte bringen. Die Gäste hingegen, konnten bis auf Durchgang zwei in jedem Inning punkten und schraubten das Ergebnis langsam aber stetig nach oben. Bei 14:1 war dann auch nach dem siebten Inning Schluß und der erste Sieg der Disciples an diesem Tag war eingefahren.

Spiel II begann für die HAWKS besser. Mit einem Run im ersten und einem im dritten konnten die Herren den Disciples Paroli bieten. Während drei Innings hielten unsere HAWKS das Spiel ausgeglichen. Im vierten Durchgang allerdings zogen die Gäste aus München mit fünf Runs auf 7:2 davon und bauten Ihre Führung bis auf 11:2 im sechsten Inning aus. HAWKS Pitcher Benjamin Burkhart, der im sechsten Inning für Alex Tufts übernahm, konnte dann das Offensivfeuerwerk der Gäste stoppen und hielt die Gäste bis zum Ende der Begegnung punktlos. Trotz aller Anstrengungen mussten sich die HAWKS auch im zweiten Spiel schließlich mit 11:3 geschlagen geben. Bester Schlagmann bei den HAWKS war Alex Tufts, der mit drei Hits bei fünf At-bats, einem Run und zwei RBIs maßgeblich zur Tübinger Schadensbegrenzung beitrug.