jan-vdb-80-gruppenbild

Wir gratulieren Ehrenpräsident Jan van den Berg zum 80. Geburtstag

An der Gesamtschule (heute Geschwister Scholl Schule) hatte in der Projektwoche 1985 vor den großen Ferien das Projekt „Amerikanische Sportspiele“ stattgefunden. Darüber wurde sogar auf SWR3 im Fernsehen berichtet. Diesen Bericht hat Christa van den Berg gesehen und ihren Mann Jan motiviert sich doch mal an der Schule zu melden, ob nicht weiterhin Interesse an Baseball bestehen würde.

So nahm Jan Kontakt zur Schule auf, und tatsächlich gab es damals ein paar Jungs, wie Rüdiger Helber, Christian Kleessen, Christopher Hieke, Jan Stock und Udo Scherer, die diese Sportart mit dem „Onkel aus Holland“ mal ausprobieren wollten. Somit traf man sich nach den Ferien immer mittwochs auf dem Holderfeld (Sportplatz des SSC Tübingen), damals noch ein Sandplatz, um zu trainieren.

Nach einiger Zeit fragte Jan v.d.Berg dann, ob man nicht einen Verein gründen sollte. Die Jungs von damals waren alle noch sehr jung, so um die 16 Jahre, aber das schreckte sie nicht ab. So wurde Jan v.d. Berg 1985 1. Vorsitzender der Tübingen HAWKS.

Nach ein paar wenigen Jahren wurde auch ein Damen-Softballteam gegründet, da Jan damals schon sagte: „Kommet Mädels kommet auch Jungs.“

30 Jahre liegen nun zwischen dem Anfang und Heute. Vieles ist passiert, mit allen Tiefen und Höhen. Nach Jahren, nicht auch zuletzt Jans langem Atem und großem Engagement alle Sportplätze rundum Tübingen abzufahren, und in Kontakt mit der Stadt zu bleiben, wie ausgelastet welcher Platz war, haben wir, nachdem die stationierten Franzosen Tübingen verlassen haben, nun seit längerem auch einen eigenen Baseballplatz.

Um Udo zu zitieren: „Ich hätte nie gedacht, dass das, was wir paar pickelige Teenager zusammen mit unserem im positiven Sinne baseballverrückten Trainer im Sommer /Herbst 1985 angefangen haben, so erwachsen und großartig werden würde.“

Jan van den Berg, wir alle gratulieren dir zu deinem 80. Geburtstag und bedanken uns für deine jahrelange Unterstützung, dank dir wurde Baseball und Softball in Tübingen so erfolgreich und überhaupt erst möglich!!

kalle-michel-pitching

Kalle Michel im Kader der U12 Nationalmannschaft

Der Deutsche Baseballverband und die Deutsche Baseballakademie sind sich einig, dass der deutsche Baseball bei der Talentförderung noch früher ansetzen muss, deshalb haben der DBV und die DBA ihre Zusammenarbeit ausgeweitet, und bauen nun eine U12 Nationalmannschaft auf, die 2016 an der Schüler Europameisterschaft teilnehmen soll. Doch im Vorfeld finden noch andere Vorbereitungsturniere statt.

Doch zu aller erst fand vom 11.09-13.09.15 das erste Try Out der U12 Nationalmannschaft in Deggendorf statt. Zudem insgesamt 28 Spieler eingeladen wurden, die bereits beim Länderpokal an Pfingsten gesichtet wurden und durch Kontakte zu den Landesauswahltrainern ausgewählt wurden.

Kalle Michel, Nachwuchstalent aus Tübingen war mit dabei. Auf dem Programm standen neben Trainingseinheiten, vor allem Spiele. Insgesamt ein erfolgreiches Wochenende, bei dem es nur um Baseball ging. Alle Spieler, wie Coaches waren hochmotiviert. Trainiert wurden die Kinder von den Coaches Heiko Schumacher, Georg Bull, Ulli Wermuth, Thorsten Walther und Martin Hellmig unterstütz wurden zudem noch von Nationalmannschaft Short Stop Lukas Jahn. Von den insgesamt 28 Spielern wurden 19 ausgewählt, die zum nächsten Training eingeladen wurden.

Und auch diese Hürde hat Kalle Michel mit Bravour geschafft. An Ostern steht dann schon mal fest, dass Kalle Michel zu einem Turnier nach LA, USA gehen wird.

Wir freuen uns für ihn! Und drücken ihm fest die Daumen und wünschen ihm natürlich viel Erfolg bei den weiteren Maßnahmen und Turnieren!

amando-pitching

Jugend Nationalmannschaft ist Europameister

Von den Tübingen HAWKS war Amando Dossow für Deutschland dabei. Nachdem Deutschland Polen, die Ukraine und Litauen deutlich besiegt hatte, ging es dann im Halbfinale gegen Österreich. Doch auch die Österreicher waren chancenlos und mussten sich am Schluss mit 14:4 geschlagen geben.

Und das hieß für Deutschland: FINALE!!!

Im Finale trafen die Jungs aus Deutschland dann auf das starke Team aus Tschechien, die bis dahin auch ohne Niederlage waren. Sichtlich schlecht startete dann das Spiel für Deutschland. Das Wetter ließ zu Wünschen übrig, und musste sogar aufgrund von Regen unterbrochen werden. Doch die beiden Teams lieferten sich einen spannenden Schlagabtausch.
Genaues zum Spielablauf kann man hier nachlesen.

Am Schluss siegte Deutschland mit 6:5 über Tschechien und wurde somit erstmals Europameister!!

Wir gratulieren dem Team zu diesem Erfolg!! Und insbesondere natürlich unserem Nachwuchstalent Amando Dossow!