2 Bundesliga Baseball: Zwei dominante Siege in Nagold

DSC02720-2 (Mittel)

Am Samstag 6.Juli 2019 spielte die erste Mannschaft der Tübingen Hawks in Nagold.

Beide Spiele konnten die Hawks dabei deutlich gewinnen.

DSC02338-2 (Mittel)

Im ersten Spiel starteten die Tübinger stark. Der Pitcher der Mohawks Marc Meusel konnte zwar zunächst noch die Hawks Offensive einigermaßen im Zaum halten. Nach vier Innings stand es 6:0 für Tübingen. Nachdem die Hawks im fünften Inning drei weitere Runs nachlegen konnten, entschieden sich die Mohawks aber zum Pitcherwechsel während des sechsten Innings. Die Tübinger ließen sich nun gar nicht mehr bremsen. Insgesamt konnten sie 22 Runs erzielen. Defensiv spielten die Hawks ein fehlerfreies Spiel. Matthias Schmitt pitchte stark, in vier Innings ließ er nur zwei Hits und keinen Run zu. Auch Amando Dossow und Leo Burrer lieferten gute Leistungen ab.

DSC02965 (Mittel)

Im zweiten Spiel waren die Tübinger defensiv genauso stark und ließen nur vier Runs zu. Hannes Stolz begann, auf ihn folgten Philipp Munz und Brayden Carpenter. Alle drei zeigten sehr solides Pitching. Die Nagolder hatten dagegen keine Pitcher mehr um die Tübinger Offensive zu bremsen. 21 Runs in nur fünf Innings sprachen eine deutliche Sprache.
Beste Schlagleute bei den Hawks waren Luca Helber mit sechs Basehits, darunter drei Doubles und ein Triple und Allan Attridge der bei neun Schlagversuchen nur zweimal ausgemacht werden konnte.

DSC02888 (Mittel)

Die Hawks zeigten gegen einen deutlich schwächeren Gegner eine starke Leistung. Besonders erfreut zeigte sich Coach Alex Tufts darüber, dass die Mannschaft aus den Schwächen der Mohawks konsequent Kapital zog und sich nicht auf der vermuteten Überlegenheit ausruhte.

Ihr nächstes Spiel haben die Hawks – mittlerweile Tabellenführer – am 20.7 beim Tabellenzweiten Heidenheim.

Lukas Burrer Tübingen Hawks

Fotos Paul Kubina


Kommentare sind geschlossen.